Fashion-Fehlgriff? Ausgerechnet am großen Tag seiner Mutter auf der New York Fashion Week vertut sich Brooklyn (18), der älteste Sohn von Victoria Beckham (43), bei seiner Kleiderauswahl: Er trägt ein Shirt aus der Kollektion seines Vaters.

Bei ihrer Show in New York, auf der sie ihre Frühlings-Kollektion vorstellte, wurde Victoria von ihrem Mann David Beckham (42) und ihrem Sohn Brooklyn besucht. Die beiden wollten der Designerin beistehen und ihr viel Glück für ihren großen Tag wünschen. Anstatt allerdings seine Mutter auch optisch zu unterstützen, und die Aufmerksamkeit auf sie zu lenken, trug der 18-Jährige ein T-Shirt des britischen Herrenbekleiders "Kent & Curwen", das sein Vater entworfen hat. Da Victorias Kollektion nur auf Frauen spezialisiert ist, könnte man Brooklyn auch zugute halten, sich immerhin für die zweitbeste Möglichkeit entschieden zu haben – es bleibt ja in der Familie. Das Spice Girl ignorierte die Kleiderwahl des Sprösslings und postete ein stolzes Foto von ihr und Brooklyn bei Instagram und kommentierte ihre Freunde über den Besuch: "Guckt, auf wen ich hinter der Bühne gestoßen bin! Ich liebe dich!"

Über den Besuch von Brooklyn freut sich die Vierfach-Mama natürlich, ganz egal, was er anhat. Erst vor wenigen Wochen musste sie ihren Ältesten verabschieden. Nach seinem Schulabschluss ist er zum Studieren nach New York gezogen.

Victoria Beckham bei der Hot Pink Party 2017 in New York CityPhoto by Dimitrios Kambouris/Getty Images
Victoria Beckham bei der Hot Pink Party 2017 in New York City
Victoria Beckham in New York, 2017Splash News
Victoria Beckham in New York, 2017
David und Victoria Beckham in LondonJustin Tallis / AFP / Getty Images
David und Victoria Beckham in London
Findet ihr Brooklyn's Kleidungswahl schlimm?215 Stimmen
204
Nein! Gar nicht! Immerhin ist er ja da, um seine Mutter zu unterstützen.
11
Ja! An so einem wichtigen Tag, sollte er auch ihre Marke vertreten!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de