Zusammen, getrennt, zusammen, getrennt: endlich Einigung in Sicht? Nach ihrer monatelangen On-Off-Beziehung haben Rob Kardashian (30) und Blac Chyna (29) einen Schlussstrich unter ihre gemeinsame Zeit gezogen. Eines wird die beiden Reality-Stars jedoch für immer miteinander verbinden: ihre gemeinsame Tochter Dream Renee. Doch können sich Blac und Rob in puncto Sorgerecht einigen?

Tatsächlich heißt es laut TMZ aus dem Umfeld der zwei, dass eine Einigung zum Greifen nahe sei. Bereits seit Monaten sollen die Anwälte der beiden Stars das geteilte Sorgerecht verhandeln – Rob und auch Blac seien mit dieser Lösung einverstanden. Robs Familie sehe das aber ganz anders. Die Kardashian-Girls seien sich sicher: Die Drogen-Eskapaden der Ex-Stripperin hätten gezeigt, dass Blac nicht in der Lage sei, sich um Dream zu kümmern!

Auch das ehemals schwer verliebte Paar soll sich nicht in allen Punkten einig sein. Beim Thema Unterhalt gingen Robs und Blacs Ansichten deutlich auseinander: Die Summe, die sie verlangt, wolle er nicht zahlen. Was meint ihr, finden die beiden noch eine friedliche Lösung? Stimmt in der Umfrage ab.

Rapperin Blac Chyna bei den VMAs in New York
Getty Images
Rapperin Blac Chyna bei den VMAs in New York
Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Getty Images
Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Können sich Rob und Blac Chyna am Ende friedlich einigen?216 Stimmen
188
Niemals – da wird es noch richtig knallen.
28
Ja – aus Liebe zu Dream Renee.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de