Das war wohl der krasseste Freundschaftsbeweis! Selena Gomez (25) brauchte nach ihrem Nierenversagen aufgrund ihrer Lupuserkrankung ein Spenderorgan – und das bekam sie von ihrer BFF Francia Raisa (29)! Nachdem Sel ihrer Freundin schon öffentlich auf Social Media dankte, meldet sich auch endlich die Lebensretterin zu der krassen Prozedur zu Wort!

"Ich bin mehr als dankbar, dass Gott mir etwas anvertraut hat, dass nicht nur ein Leben gerettet hat, sondern auch meines in dem Prozess verändert hat", schrieb die 29-Jährige unter ihr Instagram-Bild. Dieses Pic ist das Gleiche, das auch die "Good for You"-Interpretin bereits auf ihrem Account geteilt hatte: Die beiden Händchen haltend im Krankenhaus. Dieser Eingriff sei nun ein Teil ihrer gemeinsamen Geschichte, wie die "Beyond Paradies"-Darstellerin weiterschrieb. Seit Jahren sind die beiden nämlich schon eng befreundet. Auch die Fans sind begeistert von der selbstlosen Aktion: "Du bist eine wahre Heldin, du hast ein wahnsinnig großes Herz!"

Francia werde auch bald zusammen mit Selena die ganze schwere Geschichte der Transplantation öffentlich machen, wie die Latina verriet. Die Spenderin habe angeblich nach der Operation hart zu kämpfen gehabt – denn sie soll nach dem chirurgischen Verfahren nicht mehr so schnell auf die Beine gekommen sein, wie TMZ berichtete.

Francia Raisa, SchauspielerinInstagram / franciaraisa
Francia Raisa, Schauspielerin
Selena Gomez und Francia Raisa 2015Instagram / franciaraisa
Selena Gomez und Francia Raisa 2015
Selena Gomez und Francia RaisaInstagram / franciaraisa
Selena Gomez und Francia Raisa
Seid ihr schon gespannt darauf, mehr über die Transplantation zu erfahren?237 Stimmen
205
Ja total! Ich bin wirklich gespannt, was die beiden noch so zu berichten haben!
32
Nein, mich interessieren die Details wirklich nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de