An Tag drei bei Love Island traf es Kandidatin Sabrina Jamnik: Die Kellnerin aus Mannheim musste sich von ihren liebeshungrigen Mitstreitern verabschieden und die Kuppel-Show verlassen. Jetzt äußerte sie sich im Netz zu ihrem Rauswurf!

"Love Island"-Kandidat Andre SchimmelLove Island, RTL II
"Love Island"-Kandidat Andre Schimmel

Am Ende der Folge stand für die Islander die sogenannte Paarungszeremonie an. Heißt: Jeder Boy konnte seine Liebes-Favoritin wählen, doch Sabrina ging leider leer aus. Während sich Andre Schimmel bei der ersten Entscheidung noch für sie erwärmen konnte, ließ jetzt Kandidatin Annika Zschuppe sein Herz höher schlagen. Sabrina packte anschließend im Netz aus. Die ganze Sache sei ein abgekartetes Spiel gewesen. Andre wollte eigentlich mit Sabrina einen Deal machen: "Wie wäre es, wenn du mich wählst und ich wähle dich, dass wir beide safe sind", soll er in der Show zu Sabrina gesagt haben, erzählte sie in einem Facebook-Live-Video.

"Love Island"-AnnikaLove Island, RTL II
"Love Island"-Annika

Die 25-Jährige schlug den Deal allerdings aus: "Ich mache so etwas nicht, das ist nicht meine Art. Das ist Love Island und kein Deal Island, man kommt auch scheiße rüber, wenn man Pläne schmiedet." Anschließend wurde der Ton rauer zwischen Andre und Sabrina. Was die Brünette bis dahin noch nicht wusste: Andre hat hinter ihrem Rücken angeblich einen Deal mit Annika gemacht. Somit hat die Kellnerin leider nicht mehr die Chance auf 50.000 Euro Siegesprämie. Hättet ihr auch einen Deal gemacht, um einen Vorteil in der Show zu haben? Stimmt ab!

"Love Island"-MädelsLove Island, RTL II
"Love Island"-Mädels
Hättet ihr im TV auch einen Deal gemacht?301 Stimmen
172
Ja, es geht um 50.000 Euro!
129
Nö, das ist echt unfair!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de