Alles Natur? David Beckham zieht auch mit seinen 42 Jahren immer noch alle Blicke auf sich. Kein Wunder, dass der Ex-Kicker sich gegen Kommentare und Gerüchte rund um sein Beauty-Geheimnis behaupten muss: Hat er mit Botox nachgeholfen?

David Beckham, ehemaliger FußballspielerMichael Murdock / Splash News
David Beckham, ehemaliger Fußballspieler

Bei der Fashion Show seiner Frau Victoria (43) in New York wurde David jetzt zusammen mit seinem ältesten Sohn Brooklyn (18) abgelichtet. Selbst neben dem 18-Jährigen macht der Jungbrunnen eine gute Figur. Bei Instagram wurde der Schnappschuss von Vater und Sohn auf der Seite der britischen Vogue hochgeladen und viel diskutiert. Auf den Vorwurf, er habe nachgeholfen, reagierte David gelassen: "Ich halte nichts von Botox, aber ich nehme das als Kompliment!" Mit dieser sportlichen Antwort hat seine Kritikerin wohl nicht gerechnet. Ein paar Fältchen im Gesicht des 42-Jährigen sprechen jedenfalls für die Natürlichkeit seines Looks. Die kommen wahrscheinlich von seinem Freizeitprogramm: Der Alltag mit seinen vier Kindern Harper Seven (6), Cruz (12), Romeo (15) und Brooklyn fordert einige Energie von dem ehemaligen Fußballspieler!

Familie Beckham: Romeo, Cruz, Brooklyn, David und Harper SevenInstagram / davidbeckham
Familie Beckham: Romeo, Cruz, Brooklyn, David und Harper Seven

Im Gegensatz zu ihm hat seine Frau bei ihrer Schönheit schon mit einem Eingriff nachhelfen und ihre Brüste vergrößern lassen, wie sie laut Hello! in einem öffentlichen Brief an ihr 18-jähriges Ich zugab: "All diese Jahre habe ich es abgestritten. Es ist ein Zeichen von Unsicherheit! Freut euch über das, was ihr habt!"

David und Victoria Beckham in LondonJustin Tallis / AFP / Getty Images
David und Victoria Beckham in London
Glaubt ihr, dass David mit Botox nachgeholfen hat?226 Stimmen
30
Ja! Hat er bestimmt, so jung wie er aussieht!
196
Nein! Man kann ja ein paar Fältchen erkennen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de