Auf welchen Titel kann sich Meghan Markle (36) freuen? Seit einem Jahr ist die "Suits"-Darstellerin mit Prinz Harry (33) liiert, soll bald sogar der Queen (91) und der Öffentlichkeit ganz offiziell als seine Zukünftige vorgestellt werden. Wenn es wirklich zur Hochzeit kommt, wird Meghan dann eine Prinzessin?

Prinz Harry in LondonDaniel Leal-Olivas - WPA Pool / Getty Images
Prinz Harry in London

Das britische Magazin Royal Central erklärt, dass Meghan bei ihrer Heirat mit Harry, der mit gebürtigem Vornamen Henry heißt, tatsächlich zu einer Prinzessin werden würde! Die Ehefrau nimmt immer den Namen und Titel ihres Ehemannes an. Mit dem Jawort wäre Meghan also offiziell Ihre Königliche Hoheit Prinzessin Henry von Wales. Genau wie übrigens auch ihre Schwägerin in spe, Herzogin Kate (35): Sie ist Ihre Königliche Hoheit Prinzessin William, Herzogin von Cambridge, Gräfin von Strathearn, Baronin von Carrickfergus. In Williams (35) Fall schenkte die Queen dem Bräutigam zur Hochzeit ein Herzogtum, sodass Kate durch die Trauung zur Herzogin wurde. Experten erwarten ein derartiges Geschenk auch bei Harrys Hochzeit. Und das bedeutet: Auch Meghan wird aller Wahrscheinlichkeit nach eine Herzogin!

Meghan Markle auf dem Weg zur "Today"-Show in NYCFortunata/Splash News
Meghan Markle auf dem Weg zur "Today"-Show in NYC

Übrigens war auch Williams und Harrys Mutter nur im alltäglichen Sprachgebrauch Prinzessin Diana (✝36). In Wirklichkeit war sie Ihre Königliche Hoheit Prinzessin Charles von Wales. Die Ehre, einen eigenen Prinzessinnen-Titel zu tragen, ist nur Frauen vorbehalten, die in die britische Königsfamilie hineingeboren werden – wie zum Beispiel Prinzessin Charlotte (2), die kleine Schwester von Prinz George (4).

Herzogin Kate und Prinzessin Charlotte in HamburgChris Jackson / Getty Images
Herzogin Kate und Prinzessin Charlotte in Hamburg
Welchen Royal-Titel fändet ihr besser?318 Stimmen
76
Ihre Königliche Hoheit Prinzessin Henry von Wales
242
Herzogin Meghan


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de