Tom Jones (77) geht es schlecht: Der Sänger steht unter ständiger ärztlicher Beobachtung und es ist nicht sicher, ob er jemals wieder Konzerte geben wird. Nach dem Tod seiner Frau verliert das Pop-Idol angeblich nach und nach seinen Lebensmut!

"Tom kann mit Stress nicht mehr gut umgehen", berichtet ein Insider in Bild am Sonntag. Den Gesundheitszustand des "Sex Bomb"-Interpreten beschreibt er als besorgniserregend: "Schwächeanfälle und Schwindelgefühle machen ihm schon seit einiger Zeit zu schaffen", des Weiteren sei auch sein Blutdruck zu hoch. Seit er seine Frau Melinda verloren hat, sei er nicht mehr derselbe Mann, denn sie sei immer sein Fels in der Brandung gewesen.

Das Paar war stolze 59 Jahre lang verheiratet. Im vergangenen Jahr erlag Melinda jedoch einem Krebsleiden. Wie sehr Tom unter dem Verlust leidet, verdeutlicht eine Frage, die er kürzlich seinem Arzt gestellt haben soll: "Kann man an Herzschmerz sterben?" Die Villa, in der er viele Jahre mit seiner großen Liebe gewohnt hatte, habe er kürzlich sogar zum Verkauf angeboten. "Allein will er da nicht mehr im Bett liegen", sagte der Vertraute über die Musik-Legende.

Sänger Tom JonesJeff Spicer / Getty Images
Sänger Tom Jones
Tom JonesDaniel Zuchnik / WireImage / Getty Images
Tom Jones
Tom Jones und Melinda Rose Woodward in New York 2009Larry Busacca/Getty Images for Songwriters Hall of Fame
Tom Jones und Melinda Rose Woodward in New York 2009


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de