Unfall nach Feierabend: Der "Riverdale"-Star KJ Apa (20) ist letzte Woche mit seinem Auto in Kanada verunglückt. Nach einem äußerst langen Arbeitstag beim Serien-Dreh wollte er sich auf den Weg in seine Unterkunft machen. Der 20-Jährige sei aber so erschöpft gewesen, dass er hinterm Steuer einschlief!

Ganze 16 Stunden soll der Schauspieler am Set gewesen sein, bevor er sich auf den Weg begeben hatte, berichtete The Hollywood Reporter. Obwohl die Fahrt nur 45 Minuten dauern sollte, nickte KJ einfach ein und verursachte einen Autounfall mit Totalschaden. Sofort wurde der gebürtige Neuseeländer in ein Krankenhaus gebracht, konnte aber bald darauf wieder entlassen werden. Um ein Haar hätte auch sein Serienkollege Cole Sprouse (25) mit im Unfallwagen gesessen, in letzter Sekunde habe sich der Plan der beiden dann aber noch geändert.

Presseberichten zufolge habe der Unfall von KJ Apa heftigen Protest bei der "Riverdale"-Crew ausgelöst. Da die Dreharbeiten meistens bis in die frühen Morgenstunden gehen, fordern die Mitarbeiter angeblich nun, dass sie zum und vom Set gefahren werden. Ob aber die Produktionsfirma diesem Wunsch nachkommt, ist derzeit noch offen.

Cole Sprouse und KJ Apa bei der Comic-Con Party in San Diego 2017Dia Dipasupil / Getty Images
Cole Sprouse und KJ Apa bei der Comic-Con Party in San Diego 2017
Jughead (Cole Sprouse) und Archie (KJ Apa)Netflix / Diyah Pera
Jughead (Cole Sprouse) und Archie (KJ Apa)
Schauspieler KJ ApaAndrew Toth / Getty Images
Schauspieler KJ Apa
Findet ihr es gerechtfertigt, dass die "Riverdale"-Crew einen Fahrservice fordert?236 Stimmen
224
Auf jeden Fall! Es ist fahrlässig, die Schauspieler nach so einem Arbeitstag noch hinters Steuer zu setzen!
12
Nicht so wirklich, ich finde, die Schauspieler sind zu empfindlich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de