Trauen sie sich oder trauen sie sich nicht? Seit nunmehr einem halben Jahr sind Ex-Baseball-Profi Alex Rodriguez (42) und Jennifer Lopez (48) total in love. Immer wieder waren in den vergangenen Monaten Spekulationen um eine mögliche Heirat der Turteltauben aufgekommen. Jetzt wurde Alex selbst von einer Reporterin darauf angesprochen – und wusste überhaupt nicht, was er sagen soll!

In einem Interview mit dem Sender E! wurde der Sportler mit der großen Frage konfrontiert, ob er in nächster Zeit einen Antrag für seine schöne Freundin plane: "Jetzt habt ihr mich aber ins Schwitzen gebracht", lachte Alex überrumpelt. Jennifer sei eine wunderbare Frau und die Beziehung laufe super, stotterte der 42-Jährige vor sich hin. "Erst mal muss ich herausfinden, in welcher Episode ich auftauche. Ich weiß es nicht", versuchte A-Rod mit seinem kommenden Auftritt in der Sendung "Shark Tank" von der Verlobungsfrage anzulenken. Auch zu dem Gerücht, das Paar wolle zusammenziehen, wollte der Zweifach-Papa sich nicht eindeutig äußern.

Sollte der US-Star in den nächsten Wochen doch planen, vor seiner Liebsten auf die Knie zu gehen, dürfte zumindest Jennifers Reaktion schon ein wenig vorauszusehen sein: Schließlich hatte die Sängerin sich erst kürzlich ganz verliebt über ihren Schatz geäußert. "Er ist eine wunderbare Person und ein großzügiger Mensch!", hatte sie geschwärmt.

Alex Rodriguez und Jennifer Lopez auf einem Event der "Guess Spring 2018" Kampagne
Rachel Murray/Getty Images for Guess, Inc
Alex Rodriguez und Jennifer Lopez auf einem Event der "Guess Spring 2018" Kampagne
Jennifer Lopez und Alex Rodriguez bei der Time 100 Gala
Ben Gabbe/Getty Images for Time
Jennifer Lopez und Alex Rodriguez bei der Time 100 Gala
Jennifer Lopes und Alex Rodriguez auf der US-Entertainment-World of Dance
JEAN-BAPTISTE LACROIX/AFP/Getty Images
Jennifer Lopes und Alex Rodriguez auf der US-Entertainment-World of Dance
Denkt ihr, dass Alex bereits einen Antrag plant und deswegen so verhalten reagiert hat?162 Stimmen
59
Ganz bestimmt! Er wollte sicherlich nur keine Details ausplaudern.
103
Glaub ich nicht. Die Fragen waren ihm einfach zu privat.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de