Sie haben ihrer Ehe ein Ende gesetzt. Maite Kelly (37) und Florent Raimond haben sich nach insgesamt 15 gemeinsamen Jahren getrennt. Sie leben zusammen und haben drei gemeinsame Kinder – wie regelt das Ex-Traumpaar die neue Situation jetzt?

In einer Talkshow beim WDR erklärte die Musikerin, dass sie und ihr Noch-Gatte nicht länger unter einem Dach hausen wollen würden. Wann sie ihre Wohnsituation auflösen, stehe noch nicht fest. "Auf jeden Fall findet das alles in der Nähe statt, weil wir uns das Sorgerecht für die Kinder teilen. Wir sind ein Team, das ist auch das, was wir weiter machen wollen", betonte die "Jetzt oder nie"-Interpretin.

Es sei sehr schwer gewesen, ihrem Nachwuchs das Liebesaus verständlich zu machen: "Wir haben sofort, als wir diese Entscheidung getroffen haben, eine pädagogische Hilfe zurate genommen." Ihre drei Kids würden aber trotz der schwierigen Situation merken, dass für Maite und Florent das, was sie haben und hatten, noch immer heilig sei.

Maite Kelly und Florent Raimond in Hamburg 2015
Getty Images
Maite Kelly und Florent Raimond in Hamburg 2015
Maite Kelly und Florent Raimond im April 2015
Getty Images
Maite Kelly und Florent Raimond im April 2015
Maite Kelly im April 2013
Getty Images
Maite Kelly im April 2013
Glaubt ihr, dass Maite und Florent das alles trotz Trennung hinbekommen werden?254 Stimmen
190
Ich zweifle nicht daran. Die beiden gehen sehr reif damit um.
64
Sie schätzen es gerade zu leicht ein, meiner Meinung nach. Das wird noch Stress geben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de