Die meisten jungen Leute träumen davon, einmal Model, Profisportler oder auch Rockstar zu werden. KJ Apa (20), Star der Erfolgsserie Riverdale, hatte da etwas bodenständigere Karrierepläne, bevor er sich der Schauspielerei widmete. Er wollte Steuerberater werden.

Er habe zwar gerne Rugby gespielt und auch Musik gemacht, doch darin konnte er keine Zukunft für sich sehen. Das verriet der Neuseeländer jetzt dem Last Magazin: "Realistisch gesehen war ich immer der Meinung, dass ich zur Universität gehen und Wirtschaft studieren würde, um dann Steuerberater zu werden." Ob die düstere Netflix-Serie auch ohne den 20-Jährigen so erfolgreich geworden wäre? Zum Glück für alle Fans verfolgte er seinen ursprünglichen Berufswunsch jedoch nicht weiter. Stattdessen landete der Hottie bei einer Modelagentur und konnte nur kurze Zeit später seine erste Schauspielrolle in der TV-Show "Shortland Street" ergattern.

Bei der Arbeit an dieser Serie habe er alles Wichtige über die Filmindustrie gelernt, erzählte er weiter. "Ich hatte keine Ahnung, wie es am Set zugeht, ich hatte keine Ahnung, wie man schauspielert. Es hat mich gezwungen schnell erwachsen zu werden."

Camila Mendes und Lili Reinhart bei einem H&M-Event
Emma McIntyre/Getty Images for H&M
Camila Mendes und Lili Reinhart bei einem H&M-Event
Lili Reinhart, Casey Cott, Madelaine Petsch, Ashleigh Murray, Camila Mendes, Cole Sprouse & KJ Apa
Vivien Killilea/Getty Images for SiriusXM
Lili Reinhart, Casey Cott, Madelaine Petsch, Ashleigh Murray, Camila Mendes, Cole Sprouse & KJ Apa
Der "Riverdale"-Cast beim CW Network-Event in London
Getty Images
Der "Riverdale"-Cast beim CW Network-Event in London
Könntet ihr euch "Riverdale" auch ohne KJ vorstellen?342 Stimmen
67
Ja. Es gibt bestimmt viele Schauspieler, die diese Rolle gut verkörpert hätten.
275
Nein. Die Rolle passt einfach perfekt zu ihm.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de