Das ist beschämend! Immer mehr Frauen schockieren in Hollywood mit ihren Berichten über die Erfahrungen mit sexuellen Übergriffen während der Arbeit. Auch das ehemalige Spice Girls-Mitglied Emma Bunton (41) ist davon nicht verschont geblieben. Ein Video eines Interviews mit Howard Stern (63) schockierte jetzt das Netz: Er blamierte die Blondine mit seinen anstößigen Fragen.

Sängerkollegin Nicola Roberts (32) hat, nach Angaben von Mirror, die Aufnahme aus dem Jahr 2005 ausgegraben und auf ihrem Social-Media-Account veröffentlicht. Der Radiomoderator nahm kein Blatt vor den Mund und fragte die damals 29-Jährige schamlos über ihre sexuellen Erfahrungen aus. "Ich glaube du trägst heute extra für mich keinen BH. Ich glaube, dass du auch kein Höschen anhast. Ich habe einfach das Gefühl", spekulierte Howard, nachdem Emma ihn schon mehrere Male gebeten hatte, mit seinen indiskreten Fragen aufzuhören. Anstatt sich aber zusammenzureißen, legte der DJ noch einen drauf. Die Unterhaltung mache ihn an und er wolle gerne noch einen Schritt weiter mit der Blondine gehen: "Weil Robin [sein Kollege, Anm.d.Red.] heute nicht da ist, kann ich Sex mit dir haben".

Das Thema der sexuellen Belästigung zieht gerade in Hollywood weite Kreise. Immer mehr Frauen bekannten sich dazu, Opfer solcher Übergriffe geworden zu sein. Ausgelöst wurde die Flut an Geständnissen durch die Enthüllung der New York Times, dass der Produzent Harvey Weinstein (65) über 30 Jahre lang zahlreiche Schauspielerinnen sexuell genötigt und sogar vergewaltigt hatte. Auch Angelina Jolie (42) und Gwyneth Paltrow (45) gehören zu den Betroffenen.

Howard Stern und seine Frau Beth bei einer Gala
Getty Images
Howard Stern und seine Frau Beth bei einer Gala
David und Victoria Beckham mit ihrem Sohn Brooklyn, Januar 2018
Getty Images
David und Victoria Beckham mit ihrem Sohn Brooklyn, Januar 2018
Quentin Tarantino und Uma Thurman im Mai 2004
Getty Images
Quentin Tarantino und Uma Thurman im Mai 2004
Was sagt ihr dazu, dass Nicola das Video veröffentlicht hat?724 Stimmen
645
Das finde ich gut! Solche Missstände müssen aufgedeckt werden!
79
Das finde ich nicht gut! So muss Emma das unangenehme Interview noch einmal über sich ergehen lassen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de