Es wird noch mindestens eineinhalb Jahre dauern, bis das Serienfinale der Fantasy-Show Game of Thrones über die Bildschirme flimmern wird. Die meisten Fans der Erfolgsserie können es allerdings schon jetzt kaum mehr erwarten, endlich zu erfahren, wer am Ende den Eisernen Thron übernehmen wird. Jon Schnee-Darsteller Kit Harington (30) ist da schon einen Schritt weiter: Er weiß, wie das Fernseh-Epos enden wird – und das scheint ihn ziemlich mitgenommen zu haben.

Der 30-Jährige durfte bereits einen Blick in das Drehbuch der letzten Episoden werfen und musste deswegen sogar weinen. In der The One Show erzählte der Schauspieler: "Ich weiß jetzt alles. Ich bin sehr emotional, wenn es darum geht. Am Ende musste ich weinen." Sein Gefühlsausbruch habe aber nichts mit dem Schicksal einer bestimmten Figur zu tun, versicherte der frisch Verlobte. Vielmehr sei es das Serienende selbst, das ihn so zu Tränen rührte. "Keinem geht das näher als uns. Es waren immerhin acht Jahre. Es war die längste Institution, mit der ich je zu tun hatte", erklärte er seine emotionale Reaktion.

Weniger wehmütig äußerte sich hingegen sein Kollege John Bradley (29) über das "Game of Thrones"-Aus. Stattdessen versprach der Samwell Tarly-Darsteller den Zuschauern eine spektakuläre nächste Staffel.

Der Cast von "Game of Thrones" bei den Emmy AwardsFrazer Harrison / Getty
Der Cast von "Game of Thrones" bei den Emmy Awards
Kit Harington in der "Johnathan Ross Show"WENN
Kit Harington in der "Johnathan Ross Show"
John Bradley auf der Premiere der siebten Staffel von "Game of Thrones"Nicky Nelson/WENN
John Bradley auf der Premiere der siebten Staffel von "Game of Thrones"
Könnt ihr verstehen, dass Kit so emotional reagiert hat?788 Stimmen
774
Ja, nach so langer Zeit sind ihm die Charaktere bestimmt ans Herz gewachsen.
14
Nein, es ist ja schließlich nur eine Fernseh-Show.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de