Essstörungen und andere psychische Probleme gelten oft noch immer als Tabuthemen und werden nur allzu häufig totgeschwiegen. Doch Riverdale-Star Camila Mendes (23) möchte das jetzt ändern: Stolz verkündete sie ihre Mitarbeit bei einer Hilfsorganisation für Menschen mit einem gestörten Essverhalten. Dabei gab sie zu: Auch sie litt an der schlimmen Krankheit!

Auf ihrem Twitter-Account offenbarte die Beauty die Beweggründe ihres Engagements: Sie wolle sich für diesen guten Zweck engagieren, um das Stigma aufzulösen, das immer noch auf diesem Krankheitsbild liege, erklärte die 23-Jährige. "Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass Essstörungen eine ernsthafte psychische Erkrankung sind. Als ich aufwuchs, musste ich viele Jahre lang mit ansehen, wie meine Schwester darunter litt", erzählt Camila. Aber auch die Schauspielerin selbst habe lange Zeit mit derselben Problematik zu kämpfen gehabt: "Es gab Zeiten in meinem Leben, in denen auch ich Symptome einer Essstörung aufwies", offenbart die Brünette.

Am Ende ihrer traurigen Botschaft rief Camila ihre Follower zur Unterstützung der Hilfsorganisation auf: Um möglichst viel Geld dafür zu sammeln, plane sie, einen Besuch am Set ihrer Erfolgsserie zu versteigern. Ihre Fans waren von so viel Engagement natürlich sofort begeistert. Einer schrieb: "Ich bin so stolz auf dich. Du tust so viel Gutes."

Der "Riverdale"-Cast beim CW Network-Event in London
Getty Images
Der "Riverdale"-Cast beim CW Network-Event in London
Lili Reinhart, Casey Cott, Madelaine Petsch, Ashleigh Murray, Camila Mendes, Cole Sprouse & KJ Apa
Vivien Killilea/Getty Images for SiriusXM
Lili Reinhart, Casey Cott, Madelaine Petsch, Ashleigh Murray, Camila Mendes, Cole Sprouse & KJ Apa
"Riverdale"-Stab und Produzenten in Los Angeles
Frazer Harrison/Getty Images
"Riverdale"-Stab und Produzenten in Los Angeles


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de