Gibt es noch Hoffnung? Noch vor einem halben Jahr stand der Sänger Salvador Sobral (27) beim Eurovision Song Contest auf der Bühne und konnte mit seinem Lied ganz Europa überzeugen. Dann die schreckliche Nachricht: Er braucht ein neues Herz. Vor einem Monat ließ seine Schwester die Hoffnung auf eine Heilung wieder wachsen, als sie einen Song für ihren Bruder geschrieben hatte. Jetzt gibt es neue Informationen über Salvadors Gesundheitszustand!

Er ist auf Platz eins der Spenderliste für ein neues Herz! Seit zwei Wochen liegt er auf der Intensivstation im Krankenhaus von Santa Cruz in Canaxide und warte auf seine Rettung. Wegen einer Insuffizienz ist sein Herz nach Angaben von Gala zu schwach, um selbst zu schlagen. Damit die Zeit bis zu seiner lebensnotwendigen Operation überbrückt werden kann, ist er an ein künstliches Herz angeschlossen, das die Funktion seines eigenen Organes unterstützen soll. Auf Dauer kann ihn diese 110.000 Euro teure Maschine allerdings nicht retten.

Vor wenigen Wochen hatte der Sänger seine Musikkarriere wegen seiner gesundheitlichen Probleme unterbrochen. Erst in diesem Monat dann sendete er eine Videobotschaft, in der er sich von seinen Fans zwar verabschiedete – aber nicht für immer. Die Gerüchte, er habe nur noch wenige Wochen zu leben, dementierte Salvador.

Salvador Sobral beim ESC 2017Michael Campanella / Getty Images
Salvador Sobral beim ESC 2017
Salvador Sobral beim Eurovision Song ContestMichael Campanella / Getty
Salvador Sobral beim Eurovision Song Contest
Salvador Sobral und seine Schwester LuísaInstagram / salvadorsobral.music
Salvador Sobral und seine Schwester Luísa


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de