In ihrer Autobiografie gibt Anna Faris (40) tiefe Einblicke in ihr Leben – sei es der Sex in ihrer Jugend oder die dramatischen Umstände von Sohn Jack Pratts (5) Geburt. Die Schauspielerin schreibt auch über ihre achtjährige Ehe mit Chris Pratt (38) und seine angebliche Beziehung zu Jennifer Lawrence (27). Dafür hat sich die Oscar-Gewinnerin nun bei Anna entschuldigt!

In ihrem Buch Unqualified spricht die "Scary Movie"-Darstellerin über die Zeit, in der ihr Mann Chris mit Superstar Jennifer Lawrence "Passengers" drehte. Anna gibt zu, dass sie keine Bedenken gehabt hätte, da sie selbst in diesem Business arbeite und Chris schon mit anderen schönen Frauen, wie Aubrey Plaza (33) und Bryce Dallas Howard (36), gedreht habe. Doch schließlich musste sie sich eingestehen: "Obwohl die Gerüchte nicht stimmten, fühlte ich mich dadurch unsicher." Jennifer hätte daran keine Schuld: "Wir verstehen uns gut. Sie hat sich sogar entschuldigt, obwohl sie es nicht musste, denn sie hatte nichts getan."

"Sie ist toll", schrieb Anna noch über ihre jüngere Kollegin, "aber es ist trotzdem schmerzhaft und peinlich, wenn die Menschen sagen, dass dein Ehemann dich betrügt, selbst wenn es offensichtlich falsch ist." Mittlerweile soll die 40-Jährige wieder glücklich vergeben sein.

Jennifer Lawrence und Chris Pratt bei der "Passengers"-PremiereMatt Winkelmeyer/Getty Images
Jennifer Lawrence und Chris Pratt bei der "Passengers"-Premiere
Anna Faris und Chris Pratt bei der "Jurassic World"-PremiereKevin Winter/Getty Images
Anna Faris und Chris Pratt bei der "Jurassic World"-Premiere
Anna Faris, Jack Pratt und Chris Pratt auf dem Walk of Fame in HollywoodJesse Grant/Getty Images
Anna Faris, Jack Pratt und Chris Pratt auf dem Walk of Fame in Hollywood
Hättet ihr euch an Jennifers Stelle auch entschuldigt?2153 Stimmen
1696
Ja, ihr tat es leid, dass Anna all die Gerüchte ertragen musste.
457
Nein, wenn sie nichts getan hatte, musste sie sich auch nicht entschuldigen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de