Der Tennisprofi kehrt zurück auf den Bildschirm! Zwar ist seine Karriere als Tennisprofi längst vorbei, doch aus den Medien ist Boris Becker (49) nicht wegzudenken. Auch in letzter Zeit sorgte er immer wieder für Schlagzeilen – ob durch seine Kinder, angebliche Pleitegerüchte oder eine vermeintliche Teilnahme am Dschungelcamp. Jetzt überrascht der ehemalige Profisportler mit etwas ganz anderem: Die ARD zeigt Boris ganz privat in einer Doku!

"Boris Becker – Der Spieler" soll pünktlich zu seinem 50. Geburtstag im November ausgestrahlt werden. Wie Bild berichtet, begleiteten Redakteur Hanns-Bruno Kammertöns und der deutsche Regisseur und Dokumentarfilmer Michael Wech das Ex-Tennisass. Die beiden konnten sehr private Einblicke in das Leben des vierfachen Vaters gewinnen: Gefilmt wurde nicht nur in seinem Londoner Haus, sondern auch während eines Urlaubs auf Ibiza und sogar im Krankenhaus auf dem Weg in den OP. In der Fernsehsendung kommt auch seine Ehefrau Lilly Becker (41) zu Wort, die ihren Mann genau wie dessen ehemaliger Trainer vor allem als Kämpfer sieht: "Wenn du mit Boris Becker zusammenlebst, dann hast du ihn in guten und in schlechten Tagen, aber ich liebe ihn, weil er sich nicht unterkriegen lässt."

Die Tennislegende selbst kündigt im offiziellen Trailer an: "Seit über 30 Jahren lebe ich öffentlich. Dafür zahlt man einen Preis." Allerdings scheint Boris nicht bereit, sich als Person des öffentlichen Lebens vollständig vereinnahmen zu lassen, denn er zieht eine Grenze: "Ich bin nicht euer Boris Becker!"

Boris Becker mit seinen Söhnen Elias und Noah
Getty Images
Boris Becker mit seinen Söhnen Elias und Noah
Boris, Elias und Barbara Becker bei der She's-Mercedes-Show in Berlin im Februar 2020
Getty Images
Boris, Elias und Barbara Becker bei der She's-Mercedes-Show in Berlin im Februar 2020
Boris und Lilly Becker im Dezember 2016 in Berlin
Getty Images
Boris und Lilly Becker im Dezember 2016 in Berlin
Was sagt ihr dazu, dass es bald eine Doku über Boris geben wird?475 Stimmen
232
Das finde ich total interessant noch einmal seinen Werdegang zu verfolgen!
243
Seine Karriere ist schon so lange vorbei, eine Doku finde ich deshalb nicht interessant!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de