Kuschelalarm bei Bauer Benny und seiner Nadine. Die beiden "Bauer sucht Frau"-Kandidaten haben ordentlich Schmetterlinge im Bauch. Bei der ehemaligen 165-Kilo-Frau und dem Schwarzwälder läuft es so gut, dass er seinen Schwarm sogar zu sich ins Bett einlädt. Nadine muss sich dieses jedoch nicht nur mit Benny, sondern auch mit dessen Lieblingskuscheltier teilen!

"Bauer sucht Frau"-Kandidat Bernhard und NadineMG RTL D / Stefan Gregorowius
"Bauer sucht Frau"-Kandidat Bernhard und Nadine

Das Corpus Delicti hört auf den kreativ ausbaufähigen Namen "Hundi". Bennys vierbeiniger Stoffkamerad hat einen festen Platz im Bett des 42-Jährigen. Den muss das putzige Knopfauge auch für Nadine nicht aufgeben. Die 41-Jährige reagiert sogar überraschend positiv auf ihren Bettkonkurrenten. Sie findet das Kuscheltier ihres Kuschelbärs nämlich gar nicht unmännlich. Und auch Benny will statt eines neuen Plüschpartners nun lieber ein echtes Bärchen in seiner Schlafstube haben.

"Bauer sucht Frau"-Kandidat Bernhard und NadineMG RTL D
"Bauer sucht Frau"-Kandidat Bernhard und Nadine

Noch muss der Landwirt sich aber ein bisschen gedulden. Seine Nadine schlüpfte zwar gerne zu ihm ins Bett, wollte aber zunächst keinen Körperkontakt. Die verliebten Küsse, welche die beiden am Tag austauschten, lassen allerdings darauf schließen, dass sich das bald ändern könnte.

"Bauer sucht Frau"-Kandidat Bernhard und NadineMG RTL D
"Bauer sucht Frau"-Kandidat Bernhard und Nadine
Findet ihr es unmännlich, dass Benny sein Stofftier mit ins Bett nimmt?545 Stimmen
346
Ja, das ist albern.
199
Nein, das ist süß.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de