Das ging aber fix. In der diesjährigen Staffel von Bauer sucht Frau haben Kandidatin Anna und Landwirt Gerald offenbar die große Liebe gefunden. Wie bekannt wurde, soll der Hottie aus Namibia der Projektleiterin aus NRW nach drei Monaten bereits einen Heiratsantrag gemacht haben. Jetzt erzählte Gerald, wie der Antrag genau abgelaufen ist!

"Bauer sucht Frau"-Kandidat Gerald (l.) mit AnnaMG RTL D
"Bauer sucht Frau"-Kandidat Gerald (l.) mit Anna

Für den 31-Jährigen war die Frage aller Fragen eine reine "Formalität", um die gemeinsame Zukunft mit Anna in Namibia zu sichern. Einen großen Aufriss machte er daher laut Bild nicht: "Da meine Eltern in Namibia sind und Annas in Polen, habe ich es in Herten gemacht. Tatsächlich war es sehr unspektakulär. Wir waren bei ihr Zuhause und hatten gekocht. Zum Nachtisch servierte ich ihr Lieblingsessen Schoko-Soufflé und fragte sie, ob sie meine Frau werden will."

Gerald und Anna in Namibia bei "Bauer sucht Frau"MG RTL D
Gerald und Anna in Namibia bei "Bauer sucht Frau"

Anna selbst hatte den Antrag zwar zur Voraussetzung für eine gemeinsame Zukunft gemacht, war dann aber trotzdem perplex: "Ich lag in Jogginghose auf der Couch. Wir hatten ja schon über die Hochzeit gesprochen und es war klar, dass es scheitern wird, wenn wir nicht zusammenziehen. Trotzdem war ich schockiert." Was haltet ihr von Geralds Antrag? Stimmt in der Umfrage ab!

"Bauer sucht Frau"-Kandidat Gerald mit AnnaMG RTL D
"Bauer sucht Frau"-Kandidat Gerald mit Anna
Findet ihr den Heiratsantrag von Gerald passend?4176 Stimmen
2343
Ja, er erfüllt seinen Zweck.
1833
Nein, er hätte sich mehr Mühe geben sollen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de