Es war die TV-Serie schlechthin und ein Quotengarant der 90er! Die Kultshow Baywatch rund um David Hasselhoff (65) und Pamela Anderson (50) feierte in diesem Jahr mit dem Film ein Comeback. Ganze zwölf Jahre verfolgten die Fans das Leben der Rettungsschwimmer von Los Angeles. Doch dazu wäre es beinah nicht gekommen. "Baywatch" sollte nach der ersten Staffel abgesetzt werden!

"The Hoff" war zu Gast bei Luke Mockridges (28)-Show "Luke! Die 90er und ich" und reiste mit dem Moderator durch dieses Jahrzehnt. Da lag es auch nicht fern, die alten Zeiten der Erfolgsserie aufleben zu lassen. Dabei kam auch heraus, dass "Baywatch" nach der ersten Staffel eingestellt werden sollte: "Wir haben sieben Menschen in drei Episoden getötet. Keiner wollte mehr nach Malibu aus Angst vor dem Ertrinken." Letzendlich war das deutsche Publikum die Rettung! "Nur weil wir einen Deal mit Deutschland hatten, gab es dann tatsächlich 245 Episoden", so der Schauspieler weiter.

Der "Knight Rider"-Star löste auch ein weiteres Rätsel auf: das Rennen am Strand in Zeitlupe! "Weil wir nicht genügend Budget hatten, haben wir entschieden, dass wir vier Minuten in Slow-Motion zeigen. [...] Frauen sehen in Zeitlupe gut aus, Männer nicht."

David Hasselhoff in "Baywatch"All American TV, Inc./Getty Images
David Hasselhoff in "Baywatch"
David Hasselhoff auf der "Baywatch"-Premiere in BerlinAndreas Rentz/Getty Images for Paramount Pictures
David Hasselhoff auf der "Baywatch"-Premiere in Berlin
Pamela AndersonAKM-GSI / Splash News
Pamela Anderson
Habt ihr Baywatch bis zur letzten Folge geschaut?417 Stimmen
286
Ja, deshalb wäre es für mich unvorstellbar gewesen, wenn die Serie abgesetzt worden wäre
131
Nö, mich hat es nie wirklich interessiert


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de