Quoten-Höhepunkt für die Liebe! Vor zwei Wochen startete die Kuppelshow Hochzeit auf den ersten Blick in die vierte Staffel. Auch in diesem Jahr wagen sechs Singles das mutige Experiment und geben einem unbekannten Partner das Jawort. Mit der aktuellen Folge der TV-Show konnte Sat.1 einen neuen Quotenrekord für die Sendung verzeichnen.

Wie das Medienmagzin DWDL berichtet, ist der Sonntag derzeit der stärkste Wochentag des Fernsehsenders. Mit seinen Eigenproduktionen The Voice of Germany und "Luke – die Woche & ich" kann der Sender in der Primetime die meisten Zuschauer an sich binden. Doch auch das Hochzeitsformat läuft derzeit so gut wie nie. Am Vorabend hatte die Show einen Marktanteil von 14,3 Prozent. Somit verfolgten über 2,2 Millionen Menschen, ob die Ehen von Christina, Julian und Co. ein Happy End finden werden. Das sind 600.000 Zuschauer mehr als beim Start der neuen Folgen.

Die Kuppelshow kann aber nicht nur mit guten Quoten überzeugen, denn das waghalsige Experiment scheint tatsächlich in manchen Fällen zu funktionieren. Für Stephan und Ramona ist die wissenschaftliche Partnersuche jedenfalls geglückt. Auch für Selina und Steve aus der aktuellen Staffel sieht es ganz gut aus. "Wir ergänzen uns einfach auf ganzer Linie", schwärmte die 25-Jährige kürzlich gegenüber Promiflash.

Stephan und Ramona aus "Hochzeit auf den ersten Blick"Sat 1
Stephan und Ramona aus "Hochzeit auf den ersten Blick"
Bea und Tim aus "Blind Wedding"SAT.1
Bea und Tim aus "Blind Wedding"
Steve und Selina, Paar der 4. Staffel von "Hochzeit auf den ersten Blick"Sat.1 / Christoph Assmann
Steve und Selina, Paar der 4. Staffel von "Hochzeit auf den ersten Blick"
Was glaubt ihr: Was ist der Grund für das Quoten-Hoch von "Hochzeit auf den ersten Blick"?687 Stimmen
338
Das Format ist einfach interessant.
231
Die Paare sind sehr sympathisch. Da möchte man wissen wie es weitergeht!
118
Die anderen Vorabend-Programme sind langweilig.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de