Scherz oder bizarres Verhalten? Paris Jackson (19) wurde in Paris fotografiert, während sie auf beunruhigende Art und Weise die französische Stadt unsicher machte. Die Tochter von Michael Jackson (✝50) versuchte mehrmals, diverse Laternenpfähle zu erklimmen.

Nachdem die Schauspielerin zuvor bei einem Besuch der australischen Stadt Melbourne über eine Fensterscheibe leckte, bezeichnete die Zeitung Herald Sun sie als "die verrückte Jackson 2.0". Paris ließ das nicht auf sich sitzen und zog das Medium via Twitter zur Verantwortung: "Ihr Leute seid verdammte Feiglinge!" Müssen sich ihre Fans Sorgen um die 19-Jährige machen? Oder ist sie nur einfach zu Scherzen aufgelegt? Auf den Fotos wirkt sie jedenfalls eher wie ein normaler Teenie, der als Backpacker durch ein fremdes Land zieht und die Gunst der Stunde für ein cooles Instagram-Bild nutzt.

Dass Paris ein Freigeist ist, stellt sie nicht zum ersten Mal unter Beweis. Sie lässt Bein- und Achselhaare wild wuchern, lässt sich als Schamanin ausbilden und sich ein ums andere Mal tätowieren. Die junge Frau scheint genau zu wissen, was sie will. Findet ihr das erfrischend oder macht ihr euch Sorgen um die Blondine mit den eisblauen Augen?

Paris Jackson in MelbourneSplash News
Paris Jackson in Melbourne
Beine von Paris JacksonInstagram / parisjackson
Beine von Paris Jackson
Paris Jackson, InfluencerinInstagram / parisjackson
Paris Jackson, Influencerin
Macht ihr euch Sorgen um Paris?1617 Stimmen
1057
Nein, sie hat einfach nur Spaß!
560
Ja, irgendwie wirkt das alles komisch...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de