Die eine kommt, die andere muss gehen: Nach sieben Jahren Zusammenarbeit verkündete RTL vergangene Woche ganz überraschend, dass Sylvie Meis (39) die Moderation von Let's Dance nicht länger übernehmen wird. Stattdessen wird Victoria Swarovski (24) ab sofort ihren Platz einnehmen. Jetzt sprachen die beiden Frauen zum ersten Mal darüber, wie sich das Ganze auf ihre persönliche Beziehung ausgewirkt hat: Sind Sylvie und Victoria noch Freundinnen?

Sie wurde unschön entlassen! Am Telefon habe Sylvie von ihrer Kündigung erfahren. Lange hielt sich das Gerücht, die Deutschkenntnisse der gebürtigen Holländerin seien zu schlecht gewesen, um das Erfolgsformat noch weiter zu moderieren. "Ich kann sehr gut nachvollziehen, dass sie enttäuscht ist. Und ich kann auch verstehen, dass einige Fans ihren Frust an mir auslassen. Sylvie und ich wissen aber beide, dass es nicht meine Schuld war", rechtfertigte sich Neubesetzung Victoria nun im Gala-Interview. Auch mit ihrer Vorgängerin habe die Kristall-Erbin bereits gesprochen: An ihrem Verhältnis zueinander habe die Situation allerdings nichts verändert!

Schließlich ist das Show-Aus für Strahlefrau Sylvie auch kein Grund, um Trübsal zu blasen – im Gegenteil! Sie zeigte sich gewohnt kämpferisch: "Es sollte klar sein, dass ich mit meiner TV-Karriere noch nicht abgeschlossen habe. Jeder, der mich kennt, weiß, dass ich mir in diesem Moment vor allem eins denke: Seht mich an, jetzt erst recht!", verkündete sie gegenüber dem Magazin.

Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi bei "Let's Dance"
Getty Images
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi bei "Let's Dance"
Ingolf Lück und Ekaterina Leonova im "Let's Dance"-Finale 2018
Getty Images
Ingolf Lück und Ekaterina Leonova im "Let's Dance"-Finale 2018
Bruce Darnell, Sylvie Meis und Dieter Bohlen  2008 in Hamburg
Getty Images
Bruce Darnell, Sylvie Meis und Dieter Bohlen 2008 in Hamburg
Wird die Freundschaft von Sylvie und Victoria den "Let's Dance"-Streit überstehen?1769 Stimmen
922
Ja, auf jeden Fall. Das werden sie nicht zwischen sich kommen lassen.
847
Nein, ich denke nicht. Das Thema wird immer wieder zur Sprache kommen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de