Sie hat neue Kraft gefunden. Dass Selena Gomez (25) eine starke, junge Frau ist, hat sie 2017 wirklich eindrucksvoll bewiesen. Monatelang litt sie heimlich, still und leise an den dramatischen Folgen ihrer Lupus-Erkrankung. Mitte September kam dann heraus: Selena war sterbenskrank und brauchte eine Nierentransplantation. All das hat die Sängerin durchgemacht und überstanden – und ganz persönliche Lehren gezogen.

Seit Selena süße sieben Jahre alt war, ist sie Teil einer sehr oberflächlichen Unterhaltungsindustrie, in der es neben Talent und Charisma auch immer auf das Aussehen ankommt. Das hinterlässt natürlich Spuren. Ähnlich, wie leider auch ihre Operation, von der Selena eine Narbe zurückbehalten hat. Wäre dies früher vielleicht ein Grund für schlimme Selbstzweifel gewesen, hat sich Sels Einstellung nach den schwierigen Monaten und ihren gesundheitlichen Problemen deutlich verändert. Sie kann ihre Narbe akzeptieren. "Am Anfang war es hart. Ich habe mich im Spiegel betrachtet und über all die Dinge nachgedacht, über die ich früher immer gejammert habe. Wenn ich mir jetzt meinen Körper ansehe, sehe ich einfach nur Leben, verriet die "Wolves"-Interpretin im Billboard-Interview.

Selena scheint neuerdings völlig im Einklang mit sich und ihren körperlichen Veränderungen zu sein – sie stehen schließlich für einen erfolgreichen Überlebenskampf. Medizinische Verschönerungen schließt sie für die Zukunft aber dennoch nicht kategorisch aus: "Es gibt so Vieles, das ich tun kann – Lasern oder Cremes oder so."

Selena Gomez' Narbe ihrer NierentransplantationInstagram / selenagomez
Selena Gomez' Narbe ihrer Nierentransplantation
Sängerin Selena Gomez und ihre Nierenspenderin Francia Raisa (links) im KrankenhausInstagram / selenagomez
Sängerin Selena Gomez und ihre Nierenspenderin Francia Raisa (links) im Krankenhaus
Selena Gomez während ihres Auftritts bei den 45. AMAsKevin Winter / Getty Images
Selena Gomez während ihres Auftritts bei den 45. AMAs
Könntet ihr mit der Situation auch so gut umgehen wie Selena?1153 Stimmen
1003
Ja! Die Narbe sieht erstens gar nicht schlimm aus und zweitens ist sie eine Erinnerung daran, dass Selena überlebt hat
150
Nein! Ich könnte nicht vermeiden, wegen der Narbe Selbstzweifel zu bekommen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de