Große Sorge um Chris Rea (66)! Schon im vergangenen Jahr machte der Sänger des Weihnachtshits "Driving Home For Christmas" Schlagzeilen mit seinem Gesundheitszustand. Damals hatte er einen Schlaganfall erlitten. Jetzt scheint es erneut schlecht um den Musiker zu stehen: Er kollabierte während eines Konzerts auf der Bühne!

Der 66-Jährige befand sich gerade in Oxford bei einem der letzten Auftritte seiner insgesamt 37 Spielorte umfassenden Tour. Viele verunsicherte Zuschauer berichteten via Twitter von dem erschreckenden Vorfall. Demnach soll Chris während des Auftritts ganz plötzlich zusammengebrochen sein. "Er ist nach hinten gefallen, nachdem er anfing, zu zittern und das Mikrofon nicht mehr halten konnte", schrieb ein User. Daraufhin sei der gebürtige Brite sofort von einem Krankenwagen abgeholt worden. Wie es mittlerweile um den Erfolgs-Gitarristen steht oder was den Zusammenbruch ausgelöst hat, ist noch nicht bekannt.

Schon vor seinem Schlaganfall hatte Chris mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. In den frühen 2000er Jahren war er an Bauchspeicheldrüsenkrebs erkrankt. Noch zu Beginn dieses Jahres meinte er in einem Interview mit dem Magazin Gazette Live "Ich habe einfach immer das größte Pech auf der Welt" und spielte damit auf seinen Gesundheitszustand an.

Chris Rea bei einem Konzert in AmsterdamPAUL BERGEN / Getty
Chris Rea bei einem Konzert in Amsterdam
Chris Rea in LondonOli Scarff / Getty
Chris Rea in London
Chris Rea bei einem Konzert in ParisBERTRAND GUAY / Getty
Chris Rea bei einem Konzert in Paris


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de