Schon zum siebten Mal in Folge sucht The Voice of Germany nach der besten Stimme Deutschlands. Fanta 4, Mark Forster (33) und Samu Haber (41) hatten ihre Auswahl bereits verkündet – nun musste auch Yvonne Catterfeld (38) ihre Halbfinalisten bekannt geben. Die Entscheidung für drei ihrer zehn Favoriten fiel der Sängerin besonders schwer und wurde unter Tränen getroffen.

In Marks Augen hatte die Sängerin bereits zu Beginn der Show die besten Kandidaten für sich gewinnen können, vielleicht machte ihr dieser Umstand die Wahl zur Qual. Auch mit der Unterstützung ihrer Schützlinge durch Mega-Star Demi Lovato (25) wurde es für die "Für dich"-Interpretin nicht leichter. Am Ende brachten Yvonne die fehlerfreien Performances ihres gesamten Teams sogar zum Weinen: Heute wolle sie ganz aus dem Bauch heraus entscheiden, erklärte die Jurorin schluchzend. Wer sind die drei, die von ihr einen Platz auf dem "Hot Seat" erhielten?

Ins Halbsfinale schickte Yvonne zwei männliche und eine weibliche Kandidaten: Mit "The A-Team" von Ed Sheeran (26) brachte Rocker Gregor Hägele nicht nur das Herz seiner Jurorin zum Schmelzen. Melvin Vardouniotis gelang mit dem Titel "I want you" von Kodaline ebenfalls der Einzug. Mit einer überragenden Interpretation des Beyoncé-Songs "Listen" schaftte es BB Thomaz in die nächste Runde, in der jeweils drei Gesangstalente aus vier Teams ihr Talent unter Beweis stellen werden.

Demi Lovato bei dem "One Voice"-BenefizkonzertKevin Winter/One Voice: Somos Live! / Getty
Demi Lovato bei dem "One Voice"-Benefizkonzert
"The Voice of Germany"-Jury 2017The Voice of Germany, ProSieben
"The Voice of Germany"-Jury 2017
Gregor Hägele, "The Voice of Germany"-KandidatInstagram / haegelegregor
Gregor Hägele, "The Voice of Germany"-Kandidat
Meint ihr auch, das Team Yvonne das Stärkste bei "The Voice" ist?533 Stimmen
277
Ja klar, bei ihr fiel die Wahl der Halbfinalisten auch am schwersten
256
Eigentlich nicht, auch die anderen Juroren haben Top-Talente


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de