Sie waren DAS britische Dschungelcamp-Paar: 2004 lernten sich Sänger Peter Andre (44) und Ex-Boxenluder Katie Price (39) im TV-Busch kennen und lieben – ein Jahr später heirateten sie. Die dreieinhalb Jahre währende Ehe der Reality-Stars krönten eine Tochter namens Princess Tiaamii (10) und Sohn Junior Savva (12). Zu Weihnachten wollen die zwei natürlich beide Elternteile sehen, doch weil das seit der Trennung im Jahr 2009 nicht so leicht ist, haben Peter und Katie ein Kinder-Weihnachts-Abkommen getroffen: Princess und Junior verbringen die Feiertage im jährlichen Wechsel bei Mama oder Papa!

Der Musiker berichtete dem Magazin OK, dass die Kleinen dieses Jahr ihn und seine neue Frau Emily MacDonagh besuchen werden: "Um den 22. Dezember herum kommen sie zu uns. Ein Jahr sind sie Weihnachten bei mir und meiner Frau und im nächsten sind sie erst an Neujahr zu Besuch."

Bei Peter gelten für Princess und Junior übrigens spezielle Regeln. Wenn sie sein Haus betreten, müssen sie sich von ihren Social-Media-Kanälen verabschieden: "Das Problem sind die Kommentare. Wie gut kann es für Kinder sein, Kommentare über sich selbst zu lesen? In unserem Haus gibt es kein Snapchat, Facebook oder Instagram."

Peter Andre und Katie Price 2009 in LondonGareth Cattermole/Getty
Peter Andre und Katie Price 2009 in London
Katie Price mit ihre Kindern Princess und JuniorTabatha Fireman / Getty Images
Katie Price mit ihre Kindern Princess und Junior
Emily MacDonagh und Ehemann Peter AndreChris Jackson/Getty Images
Emily MacDonagh und Ehemann Peter Andre
Was haltet ihr von Peter und Katies Kinder-Regelung?1055 Stimmen
924
Ich finde es sehr fair geregelt! So haben die Kinder einen Rhythmus.
131
Ich finde es blöd! Jedes zweite Jahr sehen sie ihre Mama oder ihren Papa nicht zu Weihnachten!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de