Sie ist Teil eines Gerichtsverfahrens! Reese Witherspoon (41) ist nicht nur als Schauspielerin, sondern auch als Produzentin mega erfolgreich – das stellte sie unter anderem in dem 2014 erschienenen Thriller "Gone Girl – Das perfekte Opfer" unter Beweis. Doch genau wegen dieser Bestsellerverfilmung wurde die 41-Jährige jetzt verklagt!

Und zwar von einer Dame namens Leslie Weller. Wie TMZ berichtet, behaupte diese nämlich, dass sie die Ursprungsidee zu dem Roman, und somit auch zu dem Film gehabt habe. 2005 habe sie ein Drehbuch mit dem Titel "Out of the Blue" geschrieben und an einen Skriptberater geschickt. Die Geschichte sei anschließend als Vorlage für den sieben Jahre später veröffentlichten Roman "Gone Girl" genutzt worden. Deshalb sitzt Reese nicht alleine auf der Anklagebank – auch die Buchautorin Gillian Flynn und der Regisseur David Fincher müssen Rechenschaft ablegen!

Laut Leslie gebe es zahlreiche Gemeinsamkeiten zwischen ihrem Drehbuch und den späteren Werken. Ihr Skript habe ebenfalls von einem verheirateten Paar gehandelt, das sich langsam auseinanderlebt und bei dem sich letztendlich die Frau als Psychopathin entpuppte – und nicht der Mann. Des Weiteren seien der Aufbau und eine Schlüsselszene gleich – nämlich die, in der es offen bleibt, ob der Mann seine Frau verletzt oder nicht. Was sagt ihr zu den Anschuldigungen? Stimmt unten ab!

Schauspielerin Reese WitherspoonMichael Boardman / WENN
Schauspielerin Reese Witherspoon
Bruna Papandrea, Gillian Flynn und Reese Witherspoon bei der Premiere des Films "Gone Girl" in NYCDimitrios Kambouris / Staff / Getty Images
Bruna Papandrea, Gillian Flynn und Reese Witherspoon bei der Premiere des Films "Gone Girl" in NYC
Die Crew des Films "Gone Girl" bei der Premiere in New York City 2014Dimitrios Kambouris / Staff / Getty Images
Die Crew des Films "Gone Girl" bei der Premiere in New York City 2014
Was sagt ihr zu den Anschuldigungen?1453 Stimmen
759
Ich kann das nicht glauben!
694
Ich kann mir das schon gut vorstellen – so läuft das in der Branche!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de