Es war die RTL-Überraschung des Jahres: Der Sender feuerte Sylvie Meis (39) als Let's Dance-Moderatorin. Kurz darauf stand Victoria Swarovski (24) als Nachfolgerin der hübschen Holländerin fest. Die 24-Jährige konnte in der Tanzshow bereits Erfahrungen sammeln – allerdings nur als Kandidatin auf dem Parkett. Jetzt hat Victoria verraten, wie sie sich auf die neuen Herausforderungen vorbereitet!

Im Frühjahr 2018 soll die elfte Staffel der beliebten Show über die deutschen Bildschirme flimmern. Bis dahin hat Victoria noch einiges vor. "Auf jeden Fall gibt es Moderationstraining", erzählte die 24-Jährige im Interview mit Guten Morgen Deutschland. Aber dabei belässt es die Sängerin nicht: Sie holt sich auch bei ihren Moderationsvorgängern Inspiration. "Ich schaue mir jede 'Let's Dance'-Folge an", erklärte die Kristallerbin.

Für die ehemalige Das Supertalent-Jurorin geht mit ihrem neuen Job ein Traum in Erfüllung. "Ich bin total glücklich, dass ich es moderieren darf", schwärmte Victoria im Promiflash-Interview. Trotz all der Freude: Sie sei auch ein bisschen nervös! "Aber ich sage immer, wenn man keine Aufregung hat, dann sollte man es eh nicht machen", stellte Vicky klar.

Sylvie Meis und Victoria Swarovski bei der "Ein Herz für Kinder"-Gala 2017 in BerlinFranziska Krug / Getty Images
Sylvie Meis und Victoria Swarovski bei der "Ein Herz für Kinder"-Gala 2017 in Berlin
Victoria Swarovski in Cannes 2017Antony Jones/Getty Images
Victoria Swarovski in Cannes 2017
Victoria Swarovski bei der "Ein Herz für Kinder"-Gala 2017 in BerlinMatthias Nareyek / Getty Images
Victoria Swarovski bei der "Ein Herz für Kinder"-Gala 2017 in Berlin
Hättet ihr gedacht, dass Victoria sich so krass auf die "Let's Dance"-Moderation vorbereitet?468 Stimmen
77
Nein, sie ist doch ein absolutes Naturtalent – das hat sie gar nicht nötig!
391
Ja, ich kann das verstehen. Immerhin tritt sie in ganz schön große Fußstapfen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de