Möge die Macht für immer mit ihr sein! Vor knapp einem Jahr starb Star Wars-Legende Carrie Fisher (✝60) an Herzversagen. Vor allem ihre Tochter Billie Lourd (25) traf dieser Schicksalsschlag hart, denn kurz darauf verlor sie auch ihre Oma Debbie Reynolds (✝84). Nun erinnert Billie auf emotionale Weise an ihre Mama!

Billie Lourd auf der Premiere von "Star Wars: The Last Jedi" in Los AngelesEthan Miller/Getty Images
Billie Lourd auf der Premiere von "Star Wars: The Last Jedi" in Los Angeles

In einem rührenden Instagram-Post drückte die "Scream Queens"-Darstellerin am Freitag ihre Trauer aus. Sie teilte ein Bild von dem letzten gemeinsamen Auftritt mit ihrer Mutter bei der "Star Wars"-Premiere 2015. Unter ihrem Beitrag schrieb sie mit Emoji-Zeichen: "Ich vermisse dich." Das Mutter-Tochter-Duo wirkt auf dem Pic so innig und verbunden, dass es anscheinend sogar den Fans schwer fiel, die richtigen Worte zu finden. "Du hast deine Mutter immer bei dir, du bist unsere Prinzessin wie sie vor dir" oder "Wir vermissen sie auch", lauteten nur einige der Kommentare neben etlichen Herzsymbolen.

Billie Lourd und Carrie FisherKevin Winter/Getty Images
Billie Lourd und Carrie Fisher

Noch vor Carries Tod wurden die Dreharbeiten der achten "Star Wars"-Episode abgeschlossen. Somit spielt sie im aktuellen Streifen ein letztes Mal Prinzessin Leia. Seit dem 14. Dezember können Fans Mutter und Tochter gemeinsam in "Die letzten Jedi" auf der Leinwand bewundern, denn Billie ist in die Rolle des Lieutenant Connix geschlüpft.

Carrie Fisher hinter den Kulissen von "Star Wars: Die letzten Jedi"Disney/Lucasfilm LTD
Carrie Fisher hinter den Kulissen von "Star Wars: Die letzten Jedi"
Wie gefällt euch Carrie als Prinzessin Leia in "Die letzten Jedi"?233 Stimmen
221
Super! Niemand wird sie je ersetzen können.
12
Ich fand die Figur noch nie besonders spannend.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de