Da war die Freude bei den Briten nicht so groß! Vor einigen Tagen wurde endlich der Hochzeitstermin für Prinz Harry (33) und Meghan Markle (36) bekannt gegeben. Am 19. Mai 2018 werden sich die beiden in der St.-George's-Kapelle das Jawort geben. Aus zwei Gründen sind die Royalfans aus Großbritannien darüber alles andere als happy!

Zum einen kollidiert der Tag mit dem Spielplan der britischen Fußballfans. Am 19. Mai findet nämlich auch das Finale des FA-Cups im Wembley-Stadion statt. Der Football Association Challenge Cup ist der älteste Fußballwettbewerb der Welt, an dem Mannschaften aller englischen Ligen teilnehmen dürfen. Damit werden einige Fußballfans die Eheschließung von Harry und Meghan wohl nicht mitverfolgen. Und auch für Prinz William (35) ist dieses zeitliche Chaos ein echtes Dilemma: Er hat nämlich eigentlich die königliche Pflicht, dem Gewinner den FA-Cup zu überreichen!

Aber nicht nur die Fußballfans sind sauer: Auch für die übrigen Briten stellt das Datum ein echtes Ärgernis dar. Da die Royals im Hause Windsor eigentlich immer an einem Freitag heiraten, bekommt die arbeitende Bevölkerung in diesem Fall stets frei. Nun wird sich das zukünftige Ehepaar jedoch an einem Samstag vermählen und so geht den Briten ein zusätzlicher freier Tag durch die Lappen. Könnt ihr den Ärger verstehen? Stimmt im Voting ab!

Prinz Harry und Meghan Markle bei der Verkündung ihrer Verlobung 2017Getty Images / Chris Jackson
Prinz Harry und Meghan Markle bei der Verkündung ihrer Verlobung 2017
Meghan Markle und Prinz Harry in Nottingham 2017WENN
Meghan Markle und Prinz Harry in Nottingham 2017
Prinz Harry und Meghan Markle auf einer Veranstaltung an der Nottingham AcademyDanny Martindale/WENN.com
Prinz Harry und Meghan Markle auf einer Veranstaltung an der Nottingham Academy
Könnt ihr den Ärger der Briten verstehen?11592 Stimmen
4859
Ja, total!
6733
Nein, auf keinen Fall!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de