Waschen sie jetzt doch in aller Öffentlichkeit dreckige Wäsche? Vor wenigen Tagen trennte sich Natascha Ochsenknecht (53) von ihrem Verlobten Umut Kekilli (33). Seine ständige Untreue habe sie dazu getrieben, einen Schlussstrich unter ihre Beziehung zu ziehen. Auch Umut hat zu diesen Vorwürfen etwas zu sagen, möchte sich sein Statement allerdings bezahlen lassen. Davon ist seine Ex einfach nur bitter enttäuscht!

Wie Bunte berichtet, hätte Umut durchaus Interesse an einem Trennungsinterview gehabt. Allerdings nur, wenn er dafür ein lukratives Angebot erhält. Natascha kann diesen Schachzug einfach nicht verstehen: "Ich bin empört und absolut enttäuscht, dass er versucht hat, mit der Trennung Geld zu machen", erklärt sie im Interview mit dem Magazin.

Auch Natascha sprach bereits im Fernsehen über das abrupte Beziehungsende und die geplatzte Verlobung. Sie betont nun allerdings, dass dieses Gespräch nur im Rahmen eines bereits deutlich früher angesetzten Interview-Termins stattfand. Könnt ihr verstehen, dass das Model von Umut enttäuscht ist? Stimmt im Voting ab!

Natascha Ochsenknecht bei der "Kinky Boots"-Musicalpremiere 2017WENN / Becher
Natascha Ochsenknecht bei der "Kinky Boots"-Musicalpremiere 2017
Umut Kekilli bei der Michalsky Style Night 2010Florian Seefried / Getty Images
Umut Kekilli bei der Michalsky Style Night 2010
Model Natascha Ochsenknecht 2016 in KölnGetty Images
Model Natascha Ochsenknecht 2016 in Köln
Könnt ihr Nataschas Reaktion verstehen?4401 Stimmen
3246
Ja, Umut ist wirklich unverschämt!
1155
Nein, sie übertreibt total!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de