Ein Star mit ganz normalen Mama-Problemen! Serena Williams (36) schwebt seit einigen Monaten im Mutterglück. Die Gattin von Alexis Ohanian (34) hat aber zurzeit mit Wehwehchens ihres Engels zu kämpfen. Die kleine Alexis Olympia weint nämlich in letzter Zeit ziemlich oft und raubt ihrer Mama so den Schlaf.

Auf Instagram ließ der Tennisstar seinem Kummer einmal freien Lauf. Dort postete Serena ein Bild ihres Sprösslings und schrieb: "Zahnen – alias der Teufel – ist so hart. Arme Alexis, ich musste sie halten, bis sie endlich eingeschlafen ist." Dabei versuchte die 36-Jährige wirklich alles gegen die Schmerzen ihrer Kleinen: Von "Bernsteinperlen" über "kalte Handtücher" bis hin zu "Kauen auf Mamis Fingern" sei alles dabei gewesen, doch nichts habe geholfen. "Es bricht mir das Herz", schrieb die brünette Beauty weiter. Sie sei kurz davor ihre Mutter zu rufen, damit sie endlich schlafen könne. Die Powerfrau ließ es sich aber auch nicht nehmen, ihre Fans um Rat zu bitten.

Genau dies taten auch die treuen Follower der Tennislegende So schrieben einige, dass sie doch mal Beißringe oder Tücher in das Gefrierfach legen solle, damit ihr Baby darauf beißen könne. Aber viele User beruhigten Serena auch und meinten, dass diese Zeit schnell vorbeigehen würde.

Alexis Olympia OhanianInstagram / serenawilliams
Alexis Olympia Ohanian
Alexis Ohanian mit Baby Alexis OlympiaInstagram / serenawilliams
Alexis Ohanian mit Baby Alexis Olympia
Serena WilliamsInstagram / serenawilliams
Serena Williams
Wie findet ihr es, dass Serena sich an ihre Fans, wegen des Problems ihrer Kleinen, wendet?701 Stimmen
643
Richtig gut! Mütter können sich da am besten untereinander helfen.
58
Da hätte sie ja zuerst ihre eigene Mama fragen können.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de