Katie Price (39) ist am Boden zerstört. Vor wenigen Monaten machte sie unter Tränen im TV öffentlich, dass ihre geliebte Mutter Amy todkrank ist. Die 64-Jährige leidet an einer unheilbaren Lungenkrankheit. Die Unternehmerin fürchtet, in diesem Jahr das letzte Weihnachten mit ihrer Mama feiern zu können. Nun möchte Katie alles daransetzen, das Fest unvergesslich zu machen. Wie? Sie gibt Tausende Euro für Dekoration aus!

Katie geht in die Vollen. Der UK-Star soll bereits drei Christbäume im Haus aufgestellt und dekoriert haben, das berichtete ein Insider gegenüber The Sun. Aber nicht nur das: Um Mama Price besonders schöne Festtage zu bescheren, gab das britische Busenwunder bereits mehr als 2.200 Euro für Dekoration aus. "Katie will, dass dieses Weihnachten das beste Fest überhaupt wird. Sie spricht die ganze Zeit davon, dass es das letzte Weihnachten mit ihrer Mama sein könnte. Deshalb ist ihr jedes Detail wichtig", verriet die Quelle weiter.

Besonders bitter für Katie: Wegen einer Abmachung mit Ex-Ehemann Peter Andre (44) werden die gemeinsamen Kinder Junior Savva Andre (12) und Princess Tiaamii (10) Heiligabend wohl nicht mit ihrer Oma feiern. Die Vereinbarung besagt, dass der Zwölf- und die Zehnjährige Weihnachten bei Mama und Papa im Wechsel verbringen – 2017 ist der Vater an der Reihe.

Katie Price, UnternehmerinWENN
Katie Price, Unternehmerin
Amy PriceRocky/WENN.com
Amy Price
Amy Price und Katie Price in SussexWENN
Amy Price und Katie Price in Sussex
Was haltet ihr von Katies Weihnachtsplan?463 Stimmen
344
Toll! Ich würde es nicht anders machen.
119
Ich finde, sie sollte sich nicht zu sehr auf die Deko konzentrieren.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de