Popelgrüner Morgenmantel und ein Löffelhalter: Das sind die irrsten Weihnachtsgeschenke der Stars. Es dauert nicht mehr lang und die 24 Türchen des Adventskalenders sind geöffnet. Auch für die Akteure der Erfolgsserie GZSZ ist das Fest der Liebe ein ganz besonderer Tag. Doch nicht jeder Wunsch auf dem Wunschzettel wird erfüllt. Jetzt verrieten die Schauspieler ihre absolut schlimmsten Weihnachtsüberraschungen.

Thomas Drechsels (30) kuriosestes Geschenk war tatsächlich ein Löffelhalter für Schöpfkellen. Der popelgrüne Morgenmantel von Maria Wedig (33) kann da aber locker mithalten. "Den fand ich nicht so schön. Den musste ich aber auch nicht tragen." Der Pärchenhandschuh, den Maximilian Braun (21) von seiner Oma bekam, war zwar lieb gemeint, streute allerdings noch mehr Salz in die Wunde des Single-Schauspielers.

Noch absurder war der Inhalt des Päckchens von Chryssanthi Kavazis (28) Cousin. "Ich habe mal von meinem Cousin einen superhässlichen Bilderrahmen bekommen. Und dann hab ich gesehen, dass da ein Bild drin war: von ihm! Und es war ein Blitzerfoto! Warum?!", verzweifelt die Schauspielerin noch heute. Leicht befremdet war auch Valentina Pahde (23). Die bekam ein großes, schweres Paket von ihrer Mutter mit sechs Flaschen Wasser. Valentina konnte es kaum glauben und fragte noch einmal nach: "Mama, warum schickst du mir Wasser?" Die antwortete: "Ja, ich fand die Flaschen so schön."

Thomas Drechsel, SchauspielerGetty Images
Thomas Drechsel, Schauspieler
Maria Wedig, SchauspielerinWENN
Maria Wedig, Schauspielerin
Valentina Pahde, SchauspielerinGetty Images
Valentina Pahde, Schauspielerin
Wie löst ihr das Problem von unliebsamen Weihnachtsgeschenken?867 Stimmen
214
Einfach ehrlich sein und an den Schenker zurückgeben
653
Lieber behalten und später an jemand anderen weiterverschenken


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de