Die Star Wars-Familie hat ein weiteres Mitglied verloren – und das zum ersten Todestag von unserer Prinzessin Carrie Fisher (✝60)! Der britische Schauspieler Alfie Curtis ist mit 87 Jahren verstorben. Im allerersten Teil der Weltraumsaga aus dem Jahr 1977 "Eine neue Hoffnung" verkörperte er den knollennasigen Fiesling Dr. Cornelius Evazan, dem sich Luke Skywalker in der zwielichtigen Cantina stellen musste.

Wie der Hollywood Reporter berichtete, ist noch nicht klar, welche Ursache zum Tod von Alfie geführt habe. Liebevolle Worte fand aber sein Leinwandkollege Mark Hamill (66) auf Twitter für das Ausnahmetalent: "Alfie machte die 'Star Wars'-Szene in der Mos Eisley Cantina (eine der unvergesslichsten Szenen, in denen ich je mitgespielt habe) noch unvergesslicher. So gruselig er auch vor der Kamera war, hinter der Kamera war er lustig, nett und ein echter Gentleman. Danke, Alfie – du wirst vermisst!"

Die besagte Szene aus der vierten Episode bleibt auch für viele "Star Wars"-Fans unvergesslich. Kein Wunder also, dass Alfies Charakter in dem 2016 erschienenen Spin-Off "Rogue One: A Star Wars Story" noch einmal zu sehen war. Allerdings verkörperte den fiesen Doktor nicht mehr der 87-Jährige selbst, sondern der britische Komiker Michael Smiley. Neben Auftritten in "Der Elefantenmensch" oder "Lost Empires" sollte Alfies Rolle in "Star Wars: Eine neue Hoffnung" aber seine bekannteste bleiben.

Mark Hamill auf der "Star Wars: The Last Jedi"-Premiere in L.A.Matt Winkelmeyer/Getty Images
Mark Hamill auf der "Star Wars: The Last Jedi"-Premiere in L.A.
Mark Hamill, Carrie Fisher und Harrison Ford in "Krieg der Sterne"Lucasfilm
Mark Hamill, Carrie Fisher und Harrison Ford in "Krieg der Sterne"
"Star Wars"-Darsteller Peter Cushing und Carrie FisherEverett Collection/ActionPress
"Star Wars"-Darsteller Peter Cushing und Carrie Fisher
Erinnert ihr euch an Dr. Evazan in "Eine neue Hoffnung"?160 Stimmen
76
Ja, ich fand ihn immer klasse!
84
Nein, mir ist er nie aufgefallen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de