Hat sie genug vom Beauty-Wahn? Ex-Schönheitschirurgs-Gattin Tatjana Gsell (46) scheint gerade reinen Tisch machen zu wollen. Kurz vor ihrem Einzug ins Dschungelcamp trennte sie sich nicht nur von ihrem Freund und Ex-Manager Herbert Schmitz, sondern auch von zwei anderen treuen Wegbegleitern: Tatjana trägt jetzt Körbchengröße B statt D!

Wie die einstige Big Brother-Kandidatin jetzt in einem Bunte-Interview erzählte, habe sie ihre Oberweite deutlich verkleinert: „Ich sah ordinär aus. Meine Monsterbrüste passten gar nicht zu meiner zierlichen Figur. Die Männer, mit denen ich zusammen war, wollten mich so haben“, erklärte die Blondine ihre damaligen Beweggründe für die Beauty-Eingriffe. Heute schäme sie sich für ihr früheres Aussehen. Besonders ihr Ex-Verlobter, Prinz Ferfried von Hohenzollern, habe kurze Röcke, blondierte Haare und ein üppiges Dekolleté bevorzugt: "Er war ein richtiger Schlingel", beschrieb die 46-Jährige ihren Verflossenen.

Auch die Ehe mit ihrem verstorbenen Mann Franz Gsell hat bis heute einen bitteren Beigeschmack. 2003 wurde der Blondine vorgeworfen, an seinem gewaltsamen Tod mitschuldig zu sein. Dafür saß sie sieben Monate in U-Haft. Erst elf Jahre später wurde sie entlastet, ihre Würde habe sie jedoch bis heute nicht wieder.

Tatjana GsellInstagram / tatjana.gsell
Tatjana Gsell
Tatjana Gsell und Ferfried Prinz von HohenzollernAndreas Rentz / Staff / Getty Images
Tatjana Gsell und Ferfried Prinz von Hohenzollern
TatInstagram / tatjana.gsell
Tat
Was sagt ihr zu Tatjanas Brustverkleinerung?974 Stimmen
889
Richtig gut! Steht ihr viel besser.
85
Ich finde ehrlich gesagt nicht, dass man es so deutlich sieht, aber wenn es ihr gefällt...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de