Das steckt also hinter ihrer genähten Stirn: Vor wenigen Tagen war auf Georgina Fleurs (27) Social-Media Pics eine Naht zwischen ihren Augenbrauen zu erkennen. Mittlerweile kam raus, dass es sich tatsächlich um eine Verletzung handelte. Der schockierende Grund dahinter: Das It-Girl wurde in New York brutal überfallen.

"Überall war Blut. Sie hatte eine schwere Platzwunde am Kopf, und auch im Bauchbereich wurde sie erheblich verletzt!" So schilderte eine Freundin des Reality-Sternchens den Vorfall gegenüber inTouch. Die rothaarige Beauty wurde in einer Wohnung in der Upper Eastside von zwei Männern attackiert. Ein Mann habe ihr eine Waffe an den Kopf gehalten, während der andere auf sie einprügelte. Unvorstellbar, welche Ängste das Partygirl in diesem Moment durchgestanden haben muss. Als die Täter sich aus dem Staub machten, alarmierte ein Ersthelfer den Notarzt. Die Platzwunde an Georginas Stirn musste mit insgesamt sieben Stichen genäht werden.

Doch wer waren die Angreifer, die die Ex-Bachelor-Kandidatin so zugerichtet haben? Vermutlich kannte die TV-Beauty die Männer, da sie sich gemeinsam mit ihnen in der Wohnung im New Yorker Nobelviertel befand. Georgina macht zurzeit immer wieder mit zwielichtigen Geschichten und Kontakten auf sich aufmerksam: Erst tauchten Bilder von ihr auf einer Escort-Seite auf, dann wurde sie beim Kokain-Konsum gefilmt. Zu dem Vorfall hat die Rothaarige sich bisher noch nicht selbst geäußert, lässt sich aber seitdem von zwei Bodyguards beschützen und hat ihr Instagram-Profil auf privat gestellt.

Georgina Fleur beim Cannes Film Festival 2015Clemens Bilan / Getty Images
Georgina Fleur beim Cannes Film Festival 2015
Georgina FleurPatrick Hoffmann / WENN
Georgina Fleur
Georgina FleurWENN
Georgina Fleur
Denkt ihr, Georgina gerät durch ihre Kontakte in New York auf die schiefe Bahn?2543 Stimmen
2416
Ja bestimmt, erst die Bilder als Escort-Girl, dann ihr Drogenkonsum – sie ist echt in den falschen Kreisen unterwegs!
127
Na ja, vielleicht kannte sie die Typen ja doch nicht und war ein zufälliges Opfer!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de