Keine halben Sachen! Diane Kruger (41) trennte sich im Sommer 2016 nach zehn Jahren Beziehung von Joshua Jackson (39). Die beiden sollen im Guten auseinandergegangen und immer noch befreundet sein. Dennoch gab die Deutsch-Amerikanerin nun zu, dass sie in Sachen Beziehung in der Vergangenheit oftmals Abstriche gemacht habe – und verriet: Für Liebes-Kompromisse gibt es in der Zukunft keinen Platz!

"Ich finde, dass Leben ist schöner, wenn du jemanden hast, der deine Hand hält. Aber ich habe gelernt, dass ich vor allem auf mich selbst achten muss", erzählte Diane Kruger in einem Interview mit dem Magazin Boston Common. "Du denkst, du bewegst dich auf ein gemeinsames Ziel hin, und tust es dann doch nicht." Auch aus diesem Grund möchte die Hollywood-Schönheit in Zukunft mehr sie selbst sein und sich weniger anpassen: "Ich glaube, wenn man in einer Langzeitbeziehung ist, geht man viele Kompromisse ein – das ist auch wichtig, damit es läuft. Aber ich denke, es gibt grundlegende Dinge, von denen ich gelernt habe, dass ich sie nicht mehr akzeptieren möchte", erläuterte der Mega-Star weiter.

Bereits seit März 2017 datet das ehemalige Model den The Walking Dead-Darsteller Norman Reedus (49), den sie 2015 am Set von "Sky – Der Himmel in mir" kennenlernte. Und mit dem scheint Deutschlands Hollywood-Export nicht mehr allzu viele Kompromisse eingehen zu müssen!

Joshua Jackson und Diane Kruger bei der 6th Annual amfAR’s Inspiration GalaWENN
Joshua Jackson und Diane Kruger bei der 6th Annual amfAR’s Inspiration Gala
Diane Kruger bei den Filmfestspielen in Cannes 2017Loic VenanceAFP/Getty Images
Diane Kruger bei den Filmfestspielen in Cannes 2017
Norman Reedus und Diane KrugerXactpiX/Splash News
Norman Reedus und Diane Kruger
Was haltet ihr von Dianes Einstellung?981 Stimmen
750
Finde ich super! Man muss im Leben ein bisschen egoistisch sein.
231
Na ja. Stimmt schon. Aber wenn man jemanden wirklich liebt, ist es ja normal, dass man sich ein wenig anpasst.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de