Es war die Überraschung des Abends. Auch in diesem Jahr versuchten sich zahlreiche Promis wie Stefan Effenberg (49), Ruth Moschner (41) und H.P. Baxxter (53) im Dartspielen und bewiesen ihr sportliches Talent im Pfeilchen werfen. Die nervenaufreibende Show hat sich dabei vor allem für den unbekanntesten der Truppe gelohnt: YouTuber Marcel Scorpion ist der Sieger der Promi-Darts-WM!

Mithilfe von Dart-Profi Martin Schindler an seiner Seite konnte sich der Social-Media-Star den Titel sichern. Kommentator Elmar Paulke (47) hingegen war nicht wirklich überrascht – der hatte das Erfolgspotenzial des wettkampfjüngsten Duos bereits im Gefühl und teilte seine Vermutung im Laufe der Show mit den Zuschauern. Marcel sieht den Sieg gelassen und rechtfertigt diesen gegenüber Bild mit seiner aufopfernden Vorbereitung: „Ich glaube, ich war der mit dem meisten Trainingsaufwand vorher. Über zwei Monate sind die Pfeile zwei bis drei Stunden pro Tag geflogen."

Besonders hart treffen dürfte das Glück des 24-Jährigen den gehörnten Ex-Kicker Tim Wiese (36). Vor der Show gab sich der Vorjahressieger noch selbstsicher und betonte im Gespräch mit ProSieben: "Wer mich, Tim 'The Machine' Wiese kennt, weiß, dass ich keine halben Sachen mache. Unser Ziel ist es, uns selbst zu schlagen, denn andere Gegner kennen wir nicht." Abräumen konnte der Muskelprotz aber nicht – für ihn und seinen Partner war noch vor dem Halbfinale Schluss.

Marcel Scorpion, Social-Media-StarFacebook / @MarcelScorpion
Marcel Scorpion, Social-Media-Star
Promi-Darts-WM 2018ProSieben
Promi-Darts-WM 2018
Tim Wiese bei der Promi-Darts-WM 2018ProSieben/Willi Weber
Tim Wiese bei der Promi-Darts-WM 2018
Hättet ihr gedacht, dass Marcel den Sieg abräumt?865 Stimmen
472
Ja! Er war wirklich gut – alles andere wäre unfair gewesen!
393
Nein, ich war total überrascht! Aber freut mich, dass Tim einen Dämpfer kassiert hat!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de