Traurig und rührend zugleich! Liam Neeson ist auch mit seinen 65 Jahren immer noch ein richtig gefragter Action-Held. Dass der Ire nicht der harte Hund ist, den er auf der Leinwand gibt, bewies er kürzlich in einem Interview. Dabei erzählte der Hollywood-Star von seiner Frau, die 2009 bei einem Skiunfall ums Leben kam – mit der er bis heute noch spricht.

Wie Liam gegenüber der Bild verriet, besuche er seine Frau, Natasha Richardson (†45), regelmäßig auf dem Friedhof, um mit ihr zu sprechen: "Ich erzähle ihr, was unsere Söhne so machen oder an was ich gerade arbeite. Sie fehlt mir sehr." Der Schauspieler habe mehrere Jahre gebraucht, um den Tod seiner Ehefrau überhaupt zu begreifen. Jedes Mal, wenn er das Öffnen der Haustür gehört hat, soll er gehofft haben, dass es Natasha sei.

Das Paar Neeson-Richardson hatte 1994 geheiratet. Nur ein Jahr danach wurde ihr erster Sohn Michael geboren, 1996 dann ihr zweites Kind Daniel. Der Tod seiner Frau überschattet das Leben des TV-Darstellers auch in seiner täglichen Arbeit immer wieder. In der Fortsetzung des Weihnachtskultfilmes "Tatsächlich Liebe" mitzuspielen, sei für Liam damals besonders schwer. Auch seine Filmrolle hatte seine Frau verloren.

Liam Neeson in einer Szene aus "Unter Wölfen"Universum Film
Liam Neeson in einer Szene aus "Unter Wölfen"
Liam Neeson bei einer PressekonferenzChung Sung-Jun/Getty Images
Liam Neeson bei einer Pressekonferenz
Thomas Brodie-Sangster und Liam Neeson in LondonWENN.com
Thomas Brodie-Sangster und Liam Neeson in London


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de