Traurige Nachrichten aus der Musikwelt. Die "Cranberries"-Sängerin Dolores O'Riordan verstarb heute völlig unerwartet im Alter von nur 46 Jahren. Und nicht nur die Verwandten und Bekannten des Stimmwunders sind tief erschüttert, auch die Promiwelt ist völlig entsetzt über das plötzliche Ableben der Ausnahmekünstlerin. Zahlreiche Stars sprechen Dolores jetzt im Netz ihren größten Respekt und der Familie ihr Beileid aus.

Aus bisher ungeklärten Gründen starb die Irin in einem Hotel in London. Ihr Pressesprecher verkündete vor wenigen Stunden die dramatische Nachricht gegenüber BBC. Der Tod der Künstlerin zieht weite Kreise. Auf Twitter meldeten sich binnen kurzer Zeit zahlreiche Stars zu Wort. "Ich traf Dolores einmal, als ich 15 Jahre alt war. Sie war so liebenswürdig und nett, ich bekam ein Autogramm von ihr auf mein Zugticket und das war ein einmaliges Erlebnis. Sie hatte die beste Stimme und so eine tolle Ausstrahlung. Es tut mir so Leid, dass sie heute von uns gegangen ist", schrieb Komiker James Corden (39) auf seinem Account.

Schauspieler und Sänger Josh Groban (36) ließ seinen Gefühlen im Netz ebenfalls freien Lauf: "Neeeeeein. Ich habe immer ihre Songs und ihre Stimme verehrt." Auch "Take Me To Church"-Musiker Hozier (27) ist entsetzt vom Tod der "Zombie"-Interpretin. "Ich bin geschockt und traurig, dass sie verstorben ist. Meine Gedanken sind bei ihrer Familie", kommentierte er.

James CordenGetty Images
James Corden
Dolores O'Riordan bei einem Konzert in Frankreich 2016Guillaume Souvant / Getty Images
Dolores O'Riordan bei einem Konzert in Frankreich 2016
Hozier, MusikerWENN
Hozier, Musiker


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de