Von der Kinoleinwand auf den Fernseher! Actionstar Keanu Reeves (53) scheint nach seiner Paraderolle als Auserwählter Neo in der Matrix-Trilogie seine nächste ikonische Figur gefunden zu haben: Als rachsüchtiger John Wick flimmerte der Kanadier bereits in den beiden gleichnamigen Blockbustern über die Leinwand. Nun soll das Erfolgskonzept zur Serie werden!

Wie The Hollywood Reporter mitteilte, soll rund um den Actionhelden Wick die Serie "The Continental" entstehen. Der Hollywood-Star bekomme allerdings nur eine kleinere Rolle in der Adaption. Die Story der Serie soll sich mit dem Continental-Hotel befassen, in dem die Auftragskiller des "John Wick"-Universums Unterschlupf suchen. Auch wenn der Schauspieler selbst nicht als Hauptperson in Erscheinung treten wird, soll er hinter der Kamera doch die Fäden in der Hand halten. Zudem habe sich auch der Originalregisseur Chad Stahelski bereit erklärt, bei der Serie mitzuwirken. Weitere Mitglieder der Filmcrew sollen bald folgen.

Wann die Serie an den Start gehen wird, ist noch nicht bekannt. Aktuell dürfen sich die Fans erst einmal auf den dritten Teil der Filmreihe freuen. Dieser soll bereits im kommenden Jahr in die Kinos kommen. Schon nach dem zweiten Teil hatte der 53-Jährige seine Teilnahme an einem dritten Film zugesichert. Aber auch mit seiner früheren Rolle als Neo hatte Keanu zuletzt wieder Kontakt: Nach über fünfzehn Jahren soll auch hier eine Fortsetzung entstehen.

Keanu Reeves, SchauspielerDia Dipasupil/Getty Images
Keanu Reeves, Schauspieler
Keanu Reeves und Laurence Fishburne beim Dreh von "John Wick: Chapter 2"Pacific Coast News / WENN
Keanu Reeves und Laurence Fishburne beim Dreh von "John Wick: Chapter 2"
Laurence Fishburne, Carrie-Anne Moss und Keanu Reeves in Cannes 2003Frank Micelotta / Getty Images
Laurence Fishburne, Carrie-Anne Moss und Keanu Reeves in Cannes 2003
Wie fändet ihr eine "John Wick"-Serie?337 Stimmen
253
Megacool! Das würde ich auf jeden Fall gucken.
84
Ohne Keanu Reeves in der Hauptrolle will ich das nicht sehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de