Hat Natascha Ochsenknecht (53) diesen Angriff auf ihren Ex-Verlobten Umut Kekilli (33) wirklich ernst gemeint? Die Unternehmerin trennte sich Mitte Dezember von ihrem Liebsten, da der sie mit einer anderen Frau betrogen hatte. In einem RTL-Interview kurz nach der Trennung ließ Natascha verlauten, Umut sei für sie von der Belastung her wie ein viertes Kind gewesen. Eine Aussage, die Umut sicher ans Herz geht, oder? Jetzt nimmt der Verlassene selbst Stellung zum Vorwurf seiner Ex!

Im Interview mit RTL auf den verbalen Angriff angesprochen, reagiert Umut überraschend diplomatisch: "Ich glaube, das hat sie nicht ernst gemeint. Sie war verletzt. Manchmal sagt man Sachen aus einer Emotion heraus." Natascha habe im Endeffekt gewusst, wie alt er sei, sonst wäre sie nicht so lange mit ihm zusammengeblieben. "Ich weiß, dass sie mich aus dem Herzen geliebt hat. Ich habe sie auch sehr geliebt. Aber jetzt ist es nun mal so, wie es ist", erklärt der Ex-Kicker offen.

Liebe aus vollem Herzen? Worte, bei denen eingefleischte Fans sicher sofort auf ein Liebescomeback spekulieren. Doch auch für Interview-Partnerin und Ex-Dschungelcamp-Kandidatin Olivia Jones (48) liegt der Gedanke nahe – sie fragt prompt beim Döner-Liebhaber nach. "Man weiß nie, was passiert. Jetzt brauchen wir erst mal eine Zeit", hält sich Umut alles offen. Glaubt ihr, zwischen ihm und Natascha wird es tatsächlich noch zu einem Happy End kommen? Stimmt ab!

Ex-Fußballer Umut KekilliInstagram / umut_kekilli
Ex-Fußballer Umut Kekilli
Natascha Ochsenknecht und Umut Kekilli bei der "Kinky Boots"-Premiere 2017WENN / Schultz-Coulon
Natascha Ochsenknecht und Umut Kekilli bei der "Kinky Boots"-Premiere 2017
Natascha Ochsenknecht auf InstagramInstagram / nataschaochsenknecht
Natascha Ochsenknecht auf Instagram
Wagen Natascha und Umut früher oder später ein Liebescomeback?3294 Stimmen
907
Klar, so lief es doch bis jetzt immer
2387
Nein, dieses Mal ist es endgültig aus


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de