Ihr Tod hat viele Fans in tiefe Trauer versetzt. Vor einer Woche verstarb Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan (✝46) überraschend unter bisher noch ungeklärten Umständen in London. Bei einer bewegenden Trauerfeier nahmen Fans und Freunde von ihr Abschied!

Dolores' Leiche wurde am Sonntag vier Stunden lang in der St. Joseph's Church in ihrer irischen Heimatstadt Limerick für die Öffentlichkeit aufgebahrt. Etliche Bewunderer der "Zombie"-Interpretin kamen in die Kirche, um der Künstlerin die letzte Ehre zu erweisen. Zahlreiche Bilder der tief religiösen Rockröhre waren in dem Raum aufgebaut, nebenher liefen leise ihre Songs, wie The Irish Times berichtete. Der ortsansässige Bischof fand in seiner Predigt rührende Worte für die Trauergemeinde: "Wir sind hier zusammengekommen, um einer zutiefst geliebten und geschätzten Tochter von Limerick einen herzlichen Abschied zu bereiten. Lasst uns alle für sie, ihre Familie und diejenigen, die sie geliebt haben, beten, wenn wir an ihrem Sarg vorbeigehen."

Nach der herzergreifenden Abschiedszeremonie wurde der Sarg zu einem Bestattungsunternehmen in Ballybricken gebracht. Am Dienstag wird Dolores dort im engen Familienkreis beigesetzt. Laut Angaben der irischen Zeitung soll die Bühnen-Queen neben ihrem 2011 verstorbenen Vater Terry begraben werden.

Dolores O'Riordan, MusikerinMark Doyle / Splash News
Dolores O'Riordan, Musikerin
Dolores O'Riordans ehemalige Klassenkameradinnen bringen Blumen zu ihrer TrauerfeierCharles McQuillan / Getty Images
Dolores O'Riordans ehemalige Klassenkameradinnen bringen Blumen zu ihrer Trauerfeier
Freunde von Dolores O'Riordan tragen ihren Sarg aus der St. Joseph's Kirche in Limerick, IrlandCharles McQuillan / Getty Images
Freunde von Dolores O'Riordan tragen ihren Sarg aus der St. Joseph's Kirche in Limerick, Irland


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de