Ihr Tod schockierte die Musikwelt: Am 15. Januar 2018 starb Cranberries-Leadsängerin Dolores O'Riordan (✝46) in einem Londoner Hotelzimmer. Sie ertrank im Alter von 46 Jahren aufgrund einer Alkoholvergiftung in der Badewanne. Genau ein Jahr nach ihrem tragischen Unfalltod haben ihre einst so guten Kollegen von The Cranberries nun neue Musik geschrieben. Die Singleauskopplung "All Over Now" ihres neuen Albums "In The End" ist bereits auf dem Markt erhältlich. Doch dieser Schritt zurück ins Musikbusiness war alles andere als leicht – die Band wollte Dolores damit Tribut zollen!

"Wir wussten, dass es eines der besten, wenn nicht das beste, Cranberries-Album werden muss, zu dem wir imstande sind", schrieb Gitarrist Noel Hogan in einem Statement an Fox News. Die The Cranberries-Mitglieder begleitete im Entstehungsprozess des Albums stets die Sorge, das Erbe ihrer Band zerstören zu können, wenn das musikalische Werk nicht ihren Standards entsprechen sollte. Doch sie wagten es trotzdem – mit Erfolg, wie Noel weiter verriet: "Nachdem wir durch alle Demos gegangen waren, an denen Dolores und ich gearbeitet hatten, und wir beschlossen, dass wir da ein starkes Album haben, wussten wir, dass es das Richtige ist – und der beste Weg um Dolores zu ehren."

The Cranberries verstünden das Album als "starken Abschied" von ihrer einstigen Frontfrau. Auch wenn sie mit den neuen Tracks zufrieden sind, überkommt die drei Jungs am Ende des Tages immer noch das Gefühl von Traurigkeit, dass ihre einstige Sängerin nicht mehr mitarbeiten kann.

The Cranberries 2012
Getty Images
The Cranberries 2012
Die Band The Cranberries im Jahr 2002
Getty Images
Die Band The Cranberries im Jahr 2002
Dolores O'Riordan im November 2001
Getty Images
Dolores O'Riordan im November 2001
Wie findet ihr es, dass The Cranberries ein neues Album rausgebracht haben?121 Stimmen
115
Total gut! Sie müssen nach dem tragischen Verlust weitermachen!
6
Nicht so toll... Sie hätten nach Dolores' Tod mit ihrer Band aufhören sollen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de