Jetzt kann sie ihren Frieden finden: Vor knapp einer Woche sorgte der Tod der The Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan (✝46) für große Erschütterung bei ihren Fans und der Familie. Am Montagabend zelebrierten die Bewunderer und Angehörigen der Musikerin eine emotionale Trauerfeier – jetzt wurde Dolores in ihrer Heimat an der Seite ihres Vaters beerdigt.

Wie die neuesten Paparazzi-Bilder nun zeigen, fand die Beisetzung der 46-Jährigen in ihrer Heimatstadt Ballybricken in Irland statt. Im Beisein ihrer engsten Verwandten wurde Dolores auf dem Caherally Cemetery Friedhof zur letzten Ruhe getragen. Neben ihrem Ex-Mann Don Burton, den gemeinsamen Kindern und ihrer Mutter Eileen waren auch ihr Freund Olé Koretsky und ihre ehemaligen Bandkollegen gekommen, um sich von Dolores zu verabschieden. Während der kurzen Zeremonie wurden laut People mehrere Songs von Dolores' Band "Cranberries" gespielt und bewegende Reden gehalten: "Sie hat viele Menschen mit ihrer Musik gerettet. Wörter können nicht beschreiben, welchen Einfluss Dolores auf diese Welt hatte!", erklärte ein Freund der Familie.

Dolores war am 15. Januar völlig überraschend in einem Krankenhaus in London verstorben. Die Ursache für ihr Ableben ist noch unbekannt, die Polizei betitelte ihren Tod jedoch als "nicht verdächtig".

Don Burton, Dolores O'Riordans Exmann, mit den gemeinsamen Kindern Taylor, Molly und DakotaCharles McQuillan / Getty Images
Don Burton, Dolores O'Riordans Exmann, mit den gemeinsamen Kindern Taylor, Molly und Dakota
Ole Koretsky, Freund der verstorbenen Dolores O'Riordan bei ihrer BeisetzungJeff J Mitchell/ Getty Images
Ole Koretsky, Freund der verstorbenen Dolores O'Riordan bei ihrer Beisetzung
Dolores O'Riordan, Sängerin von The CranberriesGuillaume Souvant / Getty Images
Dolores O'Riordan, Sängerin von The Cranberries


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de