Die aktuelle Story bei GZSZ ist für die Zuschauer kaum zu ertragen! Nina (Maria Wedig, 33) wird von ihrem aufbrausenden Mann Martin (Oliver Franck, 42) terrorisiert! In der Vergangenheit schlägt er sie immer wieder blutig und Sohn Luis (Maximilian Braun, 21) muss das sogar mit ansehen. Was in der Soap nur gespielt ist, passiert täglich in deutschen Haushalten. Die Schauspieler habe jetzt auf das Thema aufmerksam gemacht, um Betroffenen Mut zu machen!

"Maximilian und ich sind total sprachlos und sehr gerührt. Es war ein sehr emotionaler und herzlicher Termin in Köln beim Hilfetelefon", schrieb Maria bei Instagram. Das Telefon ist für diejenigen da, die in den eigenen vier Wänden Gewalt erfahren und sich nicht trauen, etwas zu sagen. Maria fügte ihrem Post noch den Hashtag #Schweigenbrechen hinzu. Das Nottelefon richtet sich besonders an Frauen.

Auch wenn die gespielten TV-Szenen für Maria eine große Herausforderung sind, ist sie froh über die Geschichte: "Es ist ein Thema, das uns alle sehr berührt und niemanden kalt lässt", erzählte sie im RTL-Interview. Wie findet ihr die Story? Stimmt in der Umfrage am Ende des Artikels ab!

Oliver Franck, Maximilian Braun und Maria Wedig bei GZSZMG RTL D / Rolf Baumgartner
Oliver Franck, Maximilian Braun und Maria Wedig bei GZSZ
Maximilian Braun und Maria Wedig bei GZSZMG RTL D / Rolf Baumgartner
Maximilian Braun und Maria Wedig bei GZSZ
Oliver Franck und Maria Wedig bei GZSZRTL / Rolf Baumgartner
Oliver Franck und Maria Wedig bei GZSZ
Was sagt ihr zu aktuellen GZSZ-Story?337 Stimmen
320
Spannend! Echt super, dass die Macher das Thema aufgreifen!
17
Gefällt mir nicht so!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de