Deutet sich hier eine Love-Reunion an? Offiziell befinden sich Heidi Klum (44) und Vito Schnabel (31) seit September in einer Beziehungspause. Vier Monate später verdichten sich die Hinweise, dass ihre Herzen wieder im gleichen Rhythmus schlagen. Beide posteten vor Kurzem Bilder aus dem Urlaub – den sie auf derselben indonesischen Insel verbrachten. Auch der neueste Social-Media-Beitrag der Model-Mama heizt gerade die Liebes-Gerüchteküche an!

"Eines meiner Lieblingsbilder, die ich besitze", schrieb die 44-Jährige zu einem Schnappschuss eines Rosen-Gemäldes auf ihrem Instagram-Account. Warum dieses Pic ein Hinweis auf eine wiederbelebte Beziehung zu Vito sein könnte? Das Kunstwerk stammt nicht von irgendeinem Maler, sondern von Julian Schnabel (66) – Vitos Vater!

Auch Heidis Follower sind sich sicher: Da läuft wieder was! "Zurück zu Vito", "Du Fuchs, ist das eine versteckte Information" und "Das Bild ist von Vitos Vater. Hmm...", lauten zum Beispiel drei spekulierende Kommentare unter dem Rosen-Foto. Was denkt ihr über Heidis Posting? Ein Wink mit dem Zaunpfahl oder nicht? Stimmt in unserer Umfrage ab!

Heidi Klum und Vito SchnabelWeirPhotos / Splash News
Heidi Klum und Vito Schnabel
Gemälde von Julian SchnabelInstagram / heidiklum
Gemälde von Julian Schnabel
Heidi Klum, Golden Globes 2018Frederick M. Brown/Getty Images
Heidi Klum, Golden Globes 2018
Glaubt ihr, das Rosengemälde ist ein Hinweis auf eine Liebes-Reunion?1034 Stimmen
692
Ja, bestimmt. Das ist doch ziemlich eindeutig!
342
Nein, Heidi mag einfach das Gemälde! Es ist ja auch wirklich wunderschön.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de