Da wird doch die Kakerlake in der Pfanne verrückt! Seit Freitag kämpfen zwölf Promis bei Ich bin ein Star – Holt mich hier raus um die begehrte Dschungelkrone und die Gunst der Zuschauer. Dem Tropentratscher Matthias Mangiapane (34) verpassten die Reality-Fans nun aber glatt ein Ekelprüfungs-Abo – und das passt dem selbst ernannten "Campmädchen" überhaupt nicht!

Als Moderatorin Sonja Zietlow (49) und Ulkpartner Daniel Hartwich (39) den Buschbewohnern die frohe Botschaft verkünden, reicht es dem Kajal-Junkie endgültig: Vier Prüfungen an vier Tagen sind selbst dem Sternenliebhaber zu viel. "Psychoterror! Ich hätte eigentlich eine höhere Gage für diesen Scheiß hier aushandeln sollen. Schmerzensgeld! Ich könnte gerade den ganzen Urwald auseinandernehmen! Mir steht es bis zur Arschkimme hoch! Da kriege ich die Krise", macht Matthias seinem Ärger Luft.

Nicht einmal ein flotter Kleidungswechsel ins Prüfungs-Outfit kann den Sänger beruhigen: "Ich habe die Schnauze so voll! Ich bin der Einzige, der hier die ganze Zeit den Deppen spielen darf." Auch die Hüter der Telefontasten kriegen ihr Fett weg: "Vielen Dank noch mal für diese ganze Scheiße. Ich habe mir das hier anders vorgestellt – so, dass jeder mal in die Prüfung geht“, schimpft das fleischgewordene Dschungeldonnerwetter über sein Unglück.

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus' im Special bei RTL.de.

Matthias Mangiapane, DschungelcamperMG RTL D
Matthias Mangiapane, Dschungelcamper
Ansgar Brinkmann und Matthias Mangiapane bei ihrer Dschungel-PrüfungMG RTL D / Stefan Menne
Ansgar Brinkmann und Matthias Mangiapane bei ihrer Dschungel-Prüfung
Matthias Mangiapane, TV-GesichtMG RTL D
Matthias Mangiapane, TV-Gesicht
Was haltet ihr von Matthias' Reaktion?1483 Stimmen
1270
Unterhaltsam, aber völlig übertrieben. So läuft es im Dschungelcamp nun mal!
213
Total verständlich – vier Prüfungen an vier Tagen sind der absolute Horror!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de